Anneliese Klein

Anneliese Klein (* 20. Jänner 1941 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Politikerin (FPÖ) und Winzerin. Klein war von 1998 bis 1999 Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat.

Klein besuchte von 1942 bis 1952 die Volksschule und von 1952 bis 1956 die Mittelschule. Danach absolvierte sie zwischen 1956 und 1959 eine Lehre und besuchte die kaufmännische Berufsschule für Einzelhandel und Großhandel. Sie war in der Folge von 1956 bis 1960 als Einzelhandelskauffrau tätig und war ab 1969 Winzerin. Im November 2001 wurde Klein der Berufstitel Ökonomierätin verliehen.[1]

Politisch engagierte sich Klein ab 1990 als Gemeinderätin der FPÖ in Gumpoldskirchen und war ab 1995 Gemeinderätin in Semmering. Zudem war Klein ab 1995 Bezirksbauernkammerrätin in Mödling. Sie vertrat die FPÖ kurze Zeit zwischen dem 25. Mai 1998 und dem 28. Oktober 1999 im Nationalrat, nachdem die Abgeordneten Erich Schreiner und Hermann Mentil auf Grund der „Affäre Rosenstingl“ zurücktreten mussten.[2] Ihre Kandidatur für die Nationalratswahl 2002 musste Klein aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen.[3]

Einzelnachweise

  1. Wiener Zeitung: Auszeichnungen, 19. März 2002
  2. Oberösterreichische Nachrichten: Schlögl: Rosenstingl bald da, 23. Mai 1998
  3. Kurier: Ärger über Haider leert FPÖ-Liste, 8. November 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klein (Familienname) — Verteilung des Namens Klein in Deutschland (2005) Der Familienname Klein entstand als Übername (Eigenschaftsname) wahrscheinlich nach der Körpergröße oder auch nach Eigenschaften, die von der früheren Bedeutung des Wortes klein herrühren. So… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Klein-Arendt — Sitzendes Mädchen, 1968, Kleinplastik aus Bronze, Privatbesitz Heinrich „Heinz“ Klein Arendt (* 23. Juni 1916 in Köln; † 15. Juli 2005 in Bergheim Oberaußem) war ein deutscher Bildhauer. Neben seinen Kleinplastiken wurde er vor allem in den 1950 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Seniorenmeisterschaft (Badminton) — Deutsche Seniorenmeisterschaften im Badminton werden in der Bundesrepublik Deutschland seit 1988 ausgetragen. Sie fanden zuerst für die Altersklassen O32, O40, O48 und O56 statt. Die Symbole der Altersklassen setzen sich dabei aus dem O for over… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompass-Reihe — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompassreihe — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompaß-Bücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompaßbücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Haus am Nonnengraben — ist der Titel eines im Jahr 2007 erschienenen Kriminalromans von Karin Dengler Schreiber. Das Haus am Nonnengraben ist Karin Dengler Schreibers erster Roman, der unter dem Pseudonym Anna Degen veröffentlicht wurde. Er setzt eine Reihe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompass-Bücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”