Annemarie Horschitz-Horst

Annemarie Horschitz-Horst, geborene Rosenthal, (* 22. September 1899 in Berlin; † Juli 1970 bei Wien) war eine deutsche Übersetzerin.

Sie heiratete 1921 in Berlin und blieb nach der Scheidung von Walter Horschitz mit ihrer Tochter Margaret dort. 1933 emigrierte sie nach London. Wegen der missverständlichen Aussprache im Englischen hängte sie ihrem Ehenamen Horschitz den Zusatz Horst an.

Annemarie Horschitz-Horst war die einzige vom Autor autorisierte Übersetzerin der Werke Ernest Hemingways ins Deutsche. Rowohlt brachte 1930 ihre Übertragung von Hemingways In einem andern Land ins Deutsche heraus. Da manchen Fachleuten die Qualität der Übersetzung nicht reichte, wurde noch zu Lebzeiten bei Hemingway angefragt, ob er einer anderen zustimmen würde. Da der Verkauf seiner Bücher im deutschsprachigen Raum prächtig lief, sah dieser keinen Grund dafür.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Horschitz-Horst — Annemarie Horschitz Horst, geborene Rosenthal, (* 22. September 1899 in Berlin; † Juli 1970 bei Wien) war eine deutsche Übersetzerin. Sie heiratete 1921 in Berlin und blieb nach der Scheidung von Walter Horschitz mit ihrer Tochter Margaret in… …   Deutsch Wikipedia

  • Horschitz — ist der deutsche Name mehrerer Orte in Tschechien Hořice v Podkrkonoší, Stadt im Okres Jičín Hořice u Humpolce, Gemeinde im Okres Pelhřimov Annemarie Horschitz Horst war die deutsche Übersetzerin der Werke Ernest Hemingways …   Deutsch Wikipedia

  • The Snows of Kilimanjaro — Schnee auf dem Kilimandscharo ist eine Kurzgeschichte von Ernest Hemingway, die 1936 unter dem englischen Titel The Snows of Kilimanjaro erschien. Die einzig autorisierte Übertragung ins Deutsche stammt von Annemarie Horschitz Horst und erschien… …   Deutsch Wikipedia

  • Fiesta (Roman) — Fiesta ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1926 unter dem englischen Titel The Sun Also Rises erschien. Der Roman geht auf Erlebnisse Hemingways im Schriftstellermilieu im Paris der 1920er Jahre und im spanischen Pamplona des Jahres 1924… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnee auf dem Kilimandscharo — ist eine Kurzgeschichte von Ernest Hemingway, die 1936 unter dem englischen Titel The Snows of Kilimanjaro erschien. Die einzig autorisierte Übertragung ins Deutsche stammt von Annemarie Horschitz Horst und erschien zuerst 1949 zusammen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • The Sun Also Rises — Fiesta ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1926 unter dem englischen Titel The Sun Also Rises erschien. Der Roman geht auf Erlebnisse Hemingways im Schriftstellermilieu im Paris der 1920er Jahre und im spanischen Pamplona des Jahres 1924… …   Deutsch Wikipedia

  • The Sun also rises — Fiesta ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1926 unter dem englischen Titel The Sun Also Rises erschien. Der Roman geht auf Erlebnisse Hemingways im Schriftstellermilieu im Paris der 1920er Jahre und im spanischen Pamplona des Jahres 1924… …   Deutsch Wikipedia

  • The Torrents of Spring — Die Sturmfluten des Frühlings ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1926 unter dem englischen Titel The Torrents of Spring erschien. Inhalt In den vier Teilen des Kurzromans werden Yogi Johnson und Scripps O´Neil vorgestellt. Rotes und… …   Deutsch Wikipedia

  • Über den Fluß und in die Wälder — Über den Fluss und in die Wälder ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1950 unter dem englischen Titel Across the River and into the Trees erschien. Die Übertragung ins Deutsche besorgte Annemarie Horschitz Horst. Wir wollen über den Fluss… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”