Annemarie Sylvia Meier
Annemarie Meier, 2008 in Braunfels
Annemarie Meier (links), 2003 bei der Deutschen Schachmeisterschaft der Frauen in Altenkirchen (Westerwald)

Annemarie Sylvia Meier (* 19. Februar 1957 in Bochum) ist eine deutsche Schachspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Annemarie Meier gewann 2003 in Altenkirchen (Westerwald) die Deutsche Meisterschaft der Frauen.[1] Sie wurde zweimal nationale Meisterin im Blitzschach (1996 und 2004) und siegte bislang einmal bei deutschen Schnellschachmeisterschaften der Frauen (1997).[2]

Mit den Stuttgarter Schachfreunden 1879 spielte Annemarie Meier in der Saison 2002/2003 in der Deutschen Damenbundesliga. Bei der Deutschen Frauen-Länder-Mannschaftsmeisterschaft 2008 in Braunfels holte sie für Württemberg am ersten Brett vier Punkte aus fünf Partien.[3]

Meier machte mit 17 Jahren Abitur und begann auf Wunsch des Vaters ein Mathematik-Studium, das er aber vorzeitig abbrach. Im Alter von 25 Jahren hatte Meier sein Coming-out als Transsexueller. Er spielte bis 1980 in Tübingen Schach, entschloss sich Anfang der 1990er Jahre zu einer geschlechtsanpassenden Operation und begann nach einer 15-jährigen Pause im Jahr 1995 wieder mit dem Schachspiel, diesmal in Stuttgart und seitdem im Frauenbereich.

Annemarie Meiers Elo-Zahl beträgt 2272 (Stand: Mai 2010), ihre bislang höchste Zahl von 2300 erreichte sie in den Jahren 2004 und 2005 (Stand: November 2009). Eine Norm zum Titel Internationaler Meister der Frauen (WIM) erzielte sie beim Internationalen Frauenturnier in Wangen im Allgäu 1997.[4]

Einzelnachweise

  1. 37. Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft 2003 in Altenkirchen / Westerwald
  2. Deutsche Meisterschaften der Frauen
  3. Deutsche Frauen-Länder-Mannschaftsmeisterschaft vom 29. Mai bis 1. Juni 2008 in Braunfels
  4. WIM-Antrag (englisch)

Weblinks

Quelle

  • Männer spielen viel verbissener. In: Schach, 7/2004, S. 54–59.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annemarie Meier — Annemarie Sylvia Meier (* 19. Februar 1957) ist eine deutsche Schachspielerin. Annemarie Meier gewann 2004 in Altenkirchen (Westerwald) die deutsche Meisterschaft der Damen, wurde zweimal nationale Meisterin im Blitzschach (1996 und 2004) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Meier (Familienname) — Verteilung des Namens Meier in Deutschland (2005) Meier und seine Varianten sind Familiennamen des deutschen Sprachraumes. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im Blitzschach — Inhaltsverzeichnis 1 Meister der Bundesrepublik 2 Meister der DDR // Aufgelistet sind die deutschen Meister im Blitzschach, sowohl in der Einzel als auch in der Mannschaftsdisziplin. Die allgemeinen Blitzmeisterschaften sind für beide… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mef–Mej — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im Schnellschach — Aufgelistet sind die deutschen Meister im Schnellschach. Seit 1990 richtet der Deutsche Schachbund nationale Einzelmeisterschaften aus. Seit 1993 werden zusätzlich Frauen Schnellschach Einzelmeisterschaften veranstaltet. Von 1975 bis zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Meisterschaften des Deutschen Schachbundes — Diese Liste enthält die Deutschen Meister im Schach. Inhaltsverzeichnis 1 Kongresse der deutschen Schachverbände 1.1 Kongresse des Westdeutschen Schachbundes (WDSB) 1861–1880 1.2 Kongresse des Norddeutschen Schachbundes (NDSB) 1868–1871 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Meister im Blitzschach — Inhaltsverzeichnis 1 Meister der Bundesrepublik 2 Meister der DDR 3 Einzelnachweise Aufgelistet sind die deutschen Meister im Blitzschach, sowohl in der Einzel als auch in der Mannschaftsdisziplin. Die allgemeinen Blitzmeisterschaften sind für… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Schachspieler — Deutsche Schachspieler alphabetisch Aufgelistet sind neben den historischen Meistern Meisterspieler, die einmal Deutscher Meister waren, einen IM oder GM Titel (beiderlei Geschlechts) tragen, eine Elo über 2400 erreicht haben oder herausragende… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meisterschaften im Schach — Diese Liste enthält die Deutschen Meister im Schach. Inhaltsverzeichnis 1 Kongresse der deutschen Schachverbände 1.1 Kongresse des Westdeutschen Schachbundes (WDSB) 1861–1880 1.2 Kongresse des …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bochum — Die folgende Liste beschäftigt sich mit Persönlichkeiten der Stadt Bochum. Inhaltsverzeichnis 1 In Bochum geborene Persönlichkeiten 1.1 vor 1860 1.2 1860–1890 1.3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”