Annette Faße

Annette Faße geb. Ehlen (* 6. September 1947 in Langen-Imsum) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach der Mittleren Reife besuchte Annette Faße eine Fachschule für Erzieherinnen, die sie als staatlich geprüfte Erzieherin verließ. Anschließend war sie als Leiterin eines Kindergartens und später als Mitarbeiterin an einer Schule für körperbehinderte Kinder tätig. Sie arbeitete außerdem selbständig in der Erwachsenenbildung.

Annette Faße ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Partei

Sie ist seit 1972 Mitglied der SPD und war lange Jahren Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Cuxhaven. Seit 4. September 2010 ist Annette Faße stellvertretende Vorsitzende des Landesparteirates der SPD Niedersachsen.

Abgeordnete

Annette Faße gehörte erstmals von 1987 bis 1990 dem Deutschen Bundestag an. Seit 1994 war sie bis 2009 erneut Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war sie von 1998 bis 2002 stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau- und Wohnungswesen der SPD-Bundestagsfraktion und von 1998 bis 2005 auch der Arbeitsgruppe Tourismus. Von 2002 bis 2005 war sie außerdem stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

Seit Januar 2005 war sie bis 2009 Sprecherin der Arbeitsgruppe Tourismus der SPD-Fraktion.

Annette Faße ist 1987 über die Landesliste Niedersachsen und ab 1994 stets als direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Cuxhaven bzw. seit 2002 des Wahlkreises Cuxhaven – Osterholz in den Bundestag eingezogen. Bei der Bundestagswahl 2005 erreichte sie hier 49,8 % der Erststimmen.

Im Juni 2008 erklärte Annette Faße, dass sie nicht wieder für den Bundestag kandidieren wird. Nach der Bundestagswahl 2009 schied sie aus dem Bundestag aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Faße — Annette Faße (* 6. September 1947 in Langen Imsum) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie ist seit 2005 Sprecherin der Arbeitsgruppe Tourismus der SPD Bundestagsfraktion. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordnete …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Cuxhaven - Osterholz — Wahlkreis 30: Cuxhaven – Osterholz Land Deutschland Bundesland Niedersachsen Wahlkreisnummer 30 Wahlberechtigte 210.025 Wahlbeteiligung 79,5 % …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Cuxhaven – Osterholz — Wahlkreis 30: Cuxhaven – Osterholz Land Deutschland Bundesland Niedersachsen Wahlkreisnummer 30 Wahlberechtigte 210.025 Wahlbeteiligung 79,5 % …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Cuxhaven - Hadeln - Wesermünde — Der Wahlkreis Cuxhaven war ein Bundestagswahlkreis in Niedersachsen. Er umfasste das Gebiet des Landkreises Cuxhaven. Geschichte Der Wahlkreis war bei der Bundestagswahl 1949 die Nummer 10 der niedersächsischen Wahlkreise. Für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Cuxhaven – Hadeln – Wesermünde — Der Wahlkreis Cuxhaven war ein Bundestagswahlkreis in Niedersachsen. Er umfasste das Gebiet des Landkreises Cuxhaven. Geschichte Der Wahlkreis war bei der Bundestagswahl 1949 die Nummer 10 der niedersächsischen Wahlkreise. Für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (16. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 16. Wahlperiode (2005–2009). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 2005 setzt sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • AERONAUTICUM — Die Statue des Ferdinand Graf von Zeppelin Das AERONAUTICUM …   Deutsch Wikipedia

  • Aeronautikum — Die Statue des Ferdinand Graf von Zeppelin Das AERONAUTICUM …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Cuxhaven — Der Bundestagswahlkreis Cuxhaven war ein Wahlkreis für die Wahlen zum Deutschen Bundestag in Niedersachsen. Er umfasste den Landkreis Cuxhaven. Geschichte Der Wahlkreis war bei der Bundestagswahl 1949 die Nummer 10 der niedersächsischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannßen — C. Johannßen im Wahlkampf Januar 2008 Claus Johannßen (* 20. Dezember 1953 in Otterndorf) ist ein deutscher Politiker (SPD). Von 2003 bis 2008 war er Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Er ist verheiratet und hat drei Kinder …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”