Annette Postel

Annette Postel ist eine deutsche Chanteuse, Opernsängerin und Opernparodistin.

Annette Postel bei ihrem Auftritt auf der Freiburger Kulturbörse (2010)

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Annette Postel studierte klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und entwickelte während des Studiums erste Chansonprogramme und eigene Texte. Sie tourt mit mehreren Chanson- und Musikkabarettprogrammen, unterstützt von dem Pianisten Klaus Webel und dem Salonorchester Schwanen.

Annette Postel produzierte sieben CDs sowie Radio- und Fernseh-Sendungen, unter anderem als „Dolores Zick“ in der SWR-Serie „Sonntag lacht“.

Im Sopranfach singt sie Opern (Donna Elvira an der Frankfurter Kammeroper, Pamina bei den Ötigheimer Freilichtspiele).

Programme

  • Benjamin, ich hab nichts anzuziehn (CD)
  • Champus violett: verliebt? (CD)
  • Kurtweilliges (CD), (nach Kurt Weill)
  • Frau Sucht Mann (CD)
  • Blond (CD)
  • Chanson purPur (CD)
  • Heut Nacht ist mir so Oh-la-la (CD: Das gibts nur einmal)
  • sing Oper stirb! (DVD)
  • inteam

Preise

  • 1997: 1. Preis im Bundeswettbewerb Gesang/Chanson
  • 1997: Förderpreis des Erika-Köth-Opernwettbewerbes
  • 2000: 1. Preis Lotte-Lenya-Gesangswettbewerb der Kurt-Weill-Foundation NY und der Kurt-Weill-Gesellschaft
  • 2002: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg
  • 2010: Tuttlinger Krähe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Postel — bezeichnet: Postel (Mol), ein Ortsteil der Gemeinde Mol in Belgien Abtei Postel, eine Prämonstratenserabtei in Mol Postel, Belgien Postel (Käse), eine belgische Käsesorte Postel (Bier), ein belgisches Abteibier Postel ist der Familienname… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Poo–Pos — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Julian Weill — Kurt Weill Kurt Julian Weill (* 2. März 1900 in Dessau; † 3. April 1950 in New York) war ein deutscher und später amerikanischer Komponist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Beiertheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fächerstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Weill — (1932) …   Deutsch Wikipedia

  • Residenz des Rechts — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gunzi Heil — (* in Grünwinkel) ist ein Karlsruher Musiker, Kabarettist und Literat. Neben seinen Soloprogrammen steht er regelmäßig mit Kollegen auf der Bühne, u. a. mit Harald Hurst. Mit Marcus Dürr bildet er das Ensemble Die Poppets , in der Show Blond 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruhe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinkunstpreis Baden-Württemberg — Der Kleinkunstpreis Baden Württemberg wird seit 1986 verliehen. Er ist ein Staatspreis und wird aufgrund eines Kabinettsbeschlusses von der Baden Württembergischen Landesregierung ausgelobt. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 2 Dotierung 3 Preisträger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”