Annette Zurstraßen

Annette Zurstraßen, geborene Mehlan (* 1956 in Hannover; † 14. September 2006 in Köln) war eine deutsche Historikerin und von 1990 bis 2006 Geschäftsführerin des Altenberger Domvereins.

Zurstraßen schloss ihr Studium 1986 an der Universität Passau mit einer Dissertation bei Egon Boshof zum Thema Die Passauer Bischöfe des 12. Jahrhunderts. Studien zu ihrer Klosterpolitik und zur Administration des Bistums (Vorarbeiten zu den Regesten der Passauer Bischöfe) ab.[1] Von 1985 bis 1989 war sie am Passauer Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei dem von der DFG geförderten Projekt „Edition der Regesten und Urkunden der Bischöfe von Passau“ tätig.[2]

Seit 1990 arbeitete sie im Kulturhaus Zanders als Geschäftsführerin des Altenberger Dom-Vereins in Bergisch Gladbach. Ihren eigenen Worten zufolge empfand sie diese Aufgabe als „Traumjob“,[3] den sie mit Begeisterung ausfüllte. Sie entwickelte für die Sammlung und die Bibliothek neue Perspektiven und machte durch diverse Ausstellungen und Aktionen, wie im Rahmen des Tages des offenen Denkmals, die breite Öffentlichkeit auf ihr Haus aufmerksam.

Unter ihrer Herausgeberschaft entstand eine Reihe von Publikationen, die die Bedeutung des Altenberger Domes als Klosterstiftskirche des Zisterzienserordens an der Dhünn zeigten und dem wissenschaftlichen Anspruch des Dom-Vereins sowie des Bergischen Geschichtsvereins Rechnung trugen, in dem Zurstraßen ebenfalls Mitglied war. Während ihrer Tätigkeit wurde der Altenberger Dom mit Landes- und Privatmitteln umfassend restauriert.[4]

Annette Zurstraßen verstarb nach langer Krankheit und hinterließ eine Familie mit drei minderjährigen Kindern.[5]

Schriften

  • Die Passauer Bischöfe des 12. Jahrhunderts. Studien zu ihrer Klosterpolitik und zur Administration des Bistums (Vorarbeiten zu den Regesten der Passauer Bischöfe). Passau 1989
  • Der Altenberger Dom. Geschichte und Kunst (Großer Kunstführer 118). München/Zürich 1992
  • Altenberg. Köln 1996

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.phil.uni-passau.de/forschung/promotionen/abgeschlossene-promotionen.html
  2. www.phil.uni-passau.de
  3. Susanne Bonenkamp: Dr. Annette Zurstraßen gestorben; in: Romerike Berge, 56. Jg, Heft 4, 2006, S. 48
  4. Kölner Stadtanzeiger, 2. Mai 2005
  5. www.rhein-berg-online.ksta.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zurstraßen — ist der Familienname folgender Personen: Annette Zurstraßen (1956–2006), deutsche Historikerin Ludger Zurstraßen (1731–1798), römisch katholischer Priester und von 1767 bis 1798 vorletzter Abt des Klosters Liesborn Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Uni Passau — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Universität Passau Gründung 1. August 1978 Ort Passau …   Deutsch Wikipedia

  • 2006 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄◄ | ◄ | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • 14. September — Der 14. September ist der 257. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 258. in Schaltjahren), somit bleiben noch 108 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage August · September · Oktober 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Passau — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Universität Passau Gründung 1. August 1978 Ort Passau Bundeslan …   Deutsch Wikipedia

  • Universidad de Passau — Tipo Pública Fundación 1 de agosto de 1978 Localización …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”