Annichen Kringstad

Annichen Kringstad (* 15. Juli 1960 in Oslo, Norwegen) ist eine schwedische Orientierungsläuferin.

Sie wird neben Simone Niggli-Luder als beste Orientierungsläuferin überhaupt angesehen. Kringstad gewann sowohl den Einzelbewerb als auch die Staffel bei den Weltmeisterschaften 1981, 1983 und 1985. Darüber hinaus wurde sie 1981 mit der Svenska-Dagbladet-Goldmedaille und dem Radiosportens Jerringpris geehrt. Nach ihrer letzten WM-Teilnahme 1985 zog sie sich mit 25 Jahren aus dem Spitzensport zurück.

Vereine

Kringstad lief für die schwedischen OL-Vereine Säffle OK, OK Ravinen und Stora Tuna IK.

Wichtigste Erfolge

Weltmeisterschaften

  • 1981: Gold (Einzel, Staffel)
  • 1983: Gold (Einzel, Staffel)
  • 1985: Gold (Einzel, Staffel)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annichen Kringstad — (b. July 15 1960 in Oslo, Norway) is a Swedish orienteer. Kringstad was the first household name orienteer in Sweden, and she was a major reason for the popularisation of the sport. Kringstad won the world championships individually as well as in …   Wikipedia

  • Kringstad — Annichen Kringstad (* 15. Juli 1960 in Oslo, Norwegen) ist eine schwedische Orientierungsläuferin. Sie wird neben Simone Niggli Luder als beste Orientierungsläuferin überhaupt angesehen. Kringstad gewann sowohl den Einzelbewerb als auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • WOC — Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre ausgetragen (mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • ORingen — Småland 2005 (3. Etappe) Småland 2005 (3. Etappe) Letzter Posten …   Deutsch Wikipedia

  • Oringen — Småland 2005 (3. Etappe) Småland 2005 (3. Etappe) Letzter Posten …   Deutsch Wikipedia

  • OL-Karte — Orientierungsläufer beim Stempeln eines Postens Der Orientierungslauf (kurz OL) ist eine Laufsportart, die aus zwei Komponenten besteht: dem Orientieren und dem Laufen. Beim Orientierungslauf werden mit Hilfe von Karte und Kompass bestimmte… …   Deutsch Wikipedia

  • Orienteering — Orientierungsläufer beim Stempeln eines Postens Der Orientierungslauf (kurz OL) ist eine Laufsportart, die aus zwei Komponenten besteht: dem Orientieren und dem Laufen. Beim Orientierungslauf werden mit Hilfe von Karte und Kompass bestimmte… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft — Weltmeisterschaft im Orientierungslauf Briefmarke der DDR 1970 Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die… …   Deutsch Wikipedia

  • O-Ringen — The O Ringen (previously called the “Swedish 5 days”) is an orienteering competition that takes place annually in different areas of Sweden. Orienteers from all over the world come to the competition. For orienteers around the world a trip to the …   Wikipedia

  • O-Ringen — Småland 2005 (3. Etappe) Småland 2005 (3. Etappe) Letzter Posten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”