Annie Hardy

Giant Drag ist ein Alternative-Rock-Projekt der US-amerikanischen Sängerin, Komponistin und Gitarristin Annie Hardy. Von 2003 bis 2006 war der Keyboarder Micah Calabrese ebenfalls am Projekt beteiligt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Giant Drag entstand 2003 als Duo. Als Mastermind hinter der Band gilt die Songschreiberin Annie Hardie, die zuvor als DJ in Los Angeles, ihrem Wohnort seit 1998, arbeitete. Ursprünglich stammt sie aus San Clemente (Kalifornien), einer mittelgroßen Stadt unweit der mexikanischen Grenze. Die Bühnenshow bewältigte die damalige Formation ohne zusätzliche Musiker, da Annie Hardy sang und Gitarre spielte und Micah Calabrese neben dem Synthesizer Bass und Drums ersetzte. 2004 war als zwischenzeitlicher Ersatz für Calabrese der Drummer Eli Smith an Giant Drag beteiligt, der die Formation jedoch 2004 wieder verließ.

Das Projekt wurde in der US-amerikanischen Alternative-Szene schnell bekannt und supportete bei Tourneen The Jesus and Mary Chain und The Lemonheads. 2005 erschien in den USA die EP Lemona, 2006 auch international das Album Hearts and Unicorns (Kickball Records). Annie Hardy war daraufhin am Song „Pink Cellphone“ der Deftones als Sängerin beteiligt. Noch im Jahr der Album-Veröffentlichung endete die Zusammenarbeit zwischen Hardy und Calabrese. Die Sängerin und Songschreiberin führte daraufhin das Projekt alleine weiter.

Songs von Giant Drag tauchten in mehreren US-Serien auf: Jericho – Der Anschlag, Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis (hier war das Projekt mit einem Cover von Wicked Games von Chris Isaak beteiligt, mit dem die Serie im US-TV beworben wurde), The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben. Der Song This isn´t it war Teil des Soundtracks des Hollywood-Spielfilms Lovesong for Bobby Long. Giant Drag stellte Ende 2008 die Swan Song EP fertig, die 2009 erscheinen soll.

Musik

Der Sound von Giant Drag wird als „Nu Grunge“ bezeichnet und mit Künstlern wie The Breeders oder PJ Harvey verglichen. Die Texte und das Artwork sind häufig voll von schwarzem Humor und derber Sprache (wie beispielsweise der Song YFLMD, was so viel heißt wie You fuck like my dad). So ist Annie Hardy auf dem Cover des Debüts mit einem Messer in der Hand zu sehen, in einer Pose, die satirisch auf eine vorherige Bluttat anspielt.

Diskografie

  • Lemona – EP (2005)
  • Hearts and Unicorns – Album (2006)
  • Swan Song – EP (2009)

Videoclips:

  • This Isn´t It (2006)
  • Kevin Is Gay (2006)

Songs der Band waren daneben auf mehreren in den USA veröffentlichten Samplern vertreten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annie Hardy — Annie Summer Hardy (born June 5, 1981) is the lead vocalist, guitarist, and songwriter for the American rock act Giant Drag. She is known for her quick witted stage persona and retorts to insults (Hardy has said, As long as I get the last laugh,… …   Wikipedia

  • Annie Hardy — Annie Summer Hardy (née le 5 juin 1981 à San Clemente en Californie) est la chanteuse, guitariste, compositeur et leader du duo indie Giant Drag. Elle est connue pour ses titres de chansons relativement vulgaires tels que YFLMD (You Fuck Like My… …   Wikipédia en Français

  • Hardy (surname) — Hardy is a surname, and may refer to:A* Aaron Hardy, English footballer * Alexander M. Hardy, U.S. Representative from Indiana * Alexandre Hardy (c. 1570/1572 ndash;1632), French dramatist * Alfred Hardy, (1900 1965), Belgian architect * Alister… …   Wikipedia

  • Annie Goetzinger — Annie Goetzinger, née le 18 août 1951 à Paris, est une dessinatrice française. Biographie A l École des arts appliqués où elle étudie le dessin de mode de 1967 à 1971, Annie Goetzinger suit les cours de Georges Pichard. Remarquant ses dessins,… …   Wikipédia en Français

  • Hardy — Hardy, 1) Alexandre, franz. dramatischer Dichter, geb. um 1570 in Paris, gest. 1631, entwickelte als Theaterdichter in der Provinz und in Paris eine erstaunliche Fruchtbarkeit (er soll über 600 Stücke verfaßt haben, für 3 Taler das Stück). Er war …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Annie Chancel — Sheila  Pour l’article homonyme, voir Tracadie Sheila.  Sheila Alias remariée avec Yves Martin Nom Annie Chancel Naissance 16 août  …   Wikipédia en Français

  • Chorlton-cum-Hardy — Not to be confused with Chorlton on Medlock. Coordinates: 53°26′31″N 2°16′37″W / 53.442°N 2.277°W / 53.442; 2.277 …   Wikipedia

  • Witness to Murder (The Hardy Boys) — Witness to Murder is a Hardy Boys novel.Annie Shea arrives in Bayport, only to run in to her old boyfriend, Phil. The Hardys then get word that Annie and Phil are both involved in a major gem heist, and that Joe is being blamed for murder! Annie… …   Wikipedia

  • Elly Annie Schneider — (1914? September 6, 2004) was an actress who played one of the Munchkin villagers in The Wizard of Oz (1939).Born in Stolpen, Germany, she moved to the United States in 1925 to join three siblings who were also little people. She was 39 inches… …   Wikipedia

  • Giant Drag — Annie Hardy (left) and Micah Calabrese performing as Giant Drag in 2006. Background information Origin California, USA …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”