Annie Londonderry

Annie Londonderry, eigentlich Anna Kopchovsky (* 1870 oder 1871 in Lettland; † 11. November 1947 in New York) war die erste Frau, die mit einem Fahrrad um die Welt fuhr.

Leben

Anna Kopchovsky kam als Vier- oder Fünfjährige mit ihren Eltern und Geschwistern aus Lettland in die USA. Sie heiratete 1888 und bekam innerhalb von vier Jahren drei Kinder. Am 27. Juni 1894 verließ sie ihre Familie (zeitweilig), um mit dem Fahrrad die Welt zu umrunden. Sie fuhr zunächst von Boston aus bis nach Chicago. Für diese Strecke brauchte sie vier Monate, was zum einen an falscher Kleidung (langer Rock, geschlossene Bluse) zum anderen am falschen Fahrrad (zu schwer) lag. So gelang es ihr nicht, vor Wintereinbruch die Berge in Richtung Westen zu überqueren. Deshalb beschloss sie, in die entgegengesetzte Richtung nach New York in geeigneter Kleidung (Pluderhosen, Männerjacke) und mit einem leichteren Fahrrad zurückzufahren.

Der angebliche Grund für ihre Reise war eine Wette zwischen zwei Geschäftsleuten aus Boston, die behauptet haben sollen, dass eine Frau eine solche Reise nicht schaffen würde. Diese Wette ist allerdings genau so wenig verbürgt wie die Bedingungen, nach denen sie ohne Geld losfahren, aber 5000 Dollar mit zurückbringen sollte. Um dieses Geld zu verdienen, machte Anna Kopchovsky Werbung, unter anderem für ein Mineralwasser namens Londonderry, weshalb sie für die Fahrt den Namen Annie Londonderry annahm.

In New York bestieg Annie Londonderry ein Schiff nach Frankreich, radelte von Le Havre nach Marseille und bestieg ein weiteres Schiff. Am 23. März 1895 kam sie in San Francisco an. Welche Städte und Länder sie in der Zwischenzeit besuchte und welche Strecken sie mit dem Fahrrad fuhr, ist nicht genau nachzuprüfen. Sicher sind Stationen wie Singapur und Saigon, aber ein von ihr behaupteter Abstecher auf die Schlachtfelder des Chinesisch-Japanischen-Krieges ist eher unwahrscheinlich – so wie viele andere Geschichten, die sie unterwegs oder nach ihrer Rückkehr erzählte.

Am 24. September 1895 war Annie Londonderry zurück in Chicago (was als neuer Zielort festgelegt worden war). Nach ihren eigenen Angaben hatte sie damit ihre Wette gewonnen. Es erschien noch ein von ihr verfasster Bericht in einer New Yorker Tageszeitung. Danach gerieten sie und ihre Großtat ins Vergessen.

Literatur

  • Peter Zheutlin: Around the World on Two Wheels. Annie Londonderry's Extraordinary Ride. New York 2007 (deutsche Übersetzung ist in Vorbereitung) ISBN 978-3-931965-07-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annie Londonderry — Annie “Londonderry” Cohen Kopchovsky (1870 ndash;1947) was the first woman to bicycle around the world. She was a free thinking young woman, who reinvented herself as the daring “Annie Londonderry” entrepreneur, athlete, and… …   Wikipedia

  • Londonderry — bezeichnet: in Nordirland: die Stadt Derry, City of Londonderry eine Grafschaft, siehe Londonderry (County) in den Vereinigten Staaten: Londonderry (New Hampshire) Londonderry (Ohio) Londonderry (Vermont) Londonderry Township (Ohio) Londonderry… …   Deutsch Wikipedia

  • Annie (Vorname) — Annie ist ein weiblicher Vorname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Londonderry Lithia — Infobox Bottled Water brand = Londonderry Lithia country = flag|United States source = Londonderry Lithia spring type = still/sparkling ph = unknown tds = unknownLondonderry Lithia was a brand of bottled lithia water sold in the northeastern… …   Wikipedia

  • Foyle and Londonderry College — Infobox UK school name = Foyle and Londonderry College size = 178px latitude = 55.0128 longitude = 7.3353 dms = motto = motto pl = established = 1617 approx = closed = c approx = type = Grammar school religion = Non Denominational president =… …   Wikipedia

  • Sterling Bicycle Co. — Sterling Bicycle Co. (also known as Sterling Cycle Works) was a 19th century American bicycle company first based based in Chicago, Illinois before relocating to Kenosha, Wisconsin.HistoryIn 1894 Annie Londonderry Kopchovsky traveled around the… …   Wikipedia

  • Frauenradsport — Radfahrerin in „Bloomers“ in einer Werbung aus dem Jahre 1897 Als Frauenradsport – genauer: Frauen Radrennsport – wird die Teilnahme von Frauen an Radrennen verstanden, also an Wettbewerben im Straßenradsport, Bahnradsport, Mountainbike,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of firsts — This is a list of the first man/woman/object etc., to do something or the first occurrence of an event.GovernmentLaws and Constitution*First law written in cuneiform by Urukagina 2350 BC *First written Constitution the oldest modern, national,… …   Wikipedia

  • Renate Franz — Organisatorin Renate Franz gratuliert Radprofi Kurt Betschart (Albert Richter Radrennbahn, Köln 2000). Renate Franz (* 18. November 1954 in Solingen) ist eine deutsche Journalistin und Autorin, die sich auf sportgeschichtliche Themen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”