Annie Moore
Zeitgenössische Illustration Annie Moores

Annie Moore (* 1. Januar 1877; † 1923) war eine Irin, die am 1. Januar 1892 als erste Immigrantin über die zentrale Sammelstelle auf Ellis Island in die USA einwanderte.

Annie Moore reiste am 20. Dezember 1891 zusammen mit ihren jüngeren Brüdern Philip und Anthony vom irischen Hafen Cobh (damals Queenstown) ab, um ihren Eltern in die USA nachzufolgen. An Bord der S.S. Nevada erreichten sie am 31. Dezember New York, um am nächsten Morgen, ihrem 15. Geburtstag, durch die Prozedur der Einwanderungsbehörde zu gehen. Als erste Immigrantin, die in der neuen Anlage willkommen geheißen wurde, erhielt die überraschte Moore ein Goldstück im Wert von 10 $. Ein Missionsarbeiter schenkte ihr eine Silbermünze, ein weiterer unbeteiligter Zuschauer ein Goldstück im Wert von 5 $.[1]

Lange wurde vermutet, dass eine Frau desselben Namens, die 1924 bei einem Verkehrsunfall in Texas ums Leben kam, identisch mit Moore sei. Spätere Recherchen ergaben jedoch, dass diese in Illinois geboren war. Tatsächlich hat Annie Moore wohl die Stadt New York nie verlassen. Sie heiratete einen deutschen Einwanderer namens Joseph Augustus Schayer, mit dem sie elf Kinder hatte. Moore starb 1923 im Alter von 46 Jahren an einer Herzschwäche und liegt auf dem Calvary Cemetery in Queens begraben. Das Grab konnte ihr erst 2006 zugeordnet werden.

1993 wurde stellvertretend für alle Migranten vor dem Cobh Heritage Centre und im Ellis Island Immigration Museum je eine Bronzestatue von Annie Moore errichtet.

Literatur

  • Eithne Loughrey: Annie Moore – The Golden Dollar Girl, Mercier, 2001, ISBN 185635296X

Einzelnachweise

  1. vgl. The New Immigrant Depot. In: Irish World and American Industrial Liberator (New York, NY), 9. Januar 1892, S. 8; Issue 1,115 (Zugriff via Thomson Gale's Datenbank "Nineteenth Century U.S. Newspapers")

Weblinks

 Commons: Annie Moore – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annie Moore — (January 1, 1877 1923) was the first immigrant to the United States to pass through the Ellis Island facility in New York Harbor.Moore arrived from County Cork, Ireland aboard the steamship Nevada on January 1, 1892, her fifteenth birthday. As… …   Wikipedia

  • Annie Moore — a été la première immigrante pour les États Unis passant par Ellis Island, le 1er janvier 1892. Cette jeune fille de 15 ans venant du comté de Cork en Irlande, désirant rejoindre avec ses deux frères leur parents, qui étaient venus à New York… …   Wikipédia en Français

  • Annie Moore (disambiguation) — Annie Moore is the name of:*Annie Moore (1877 ndash;1923), Irish immigrant to American, first immigrant to pass through Ellis Island *Annie Carroll Moore (1871 ndash;1961), American author and illustratoree also*Ann Moore (imposter) (1761… …   Wikipedia

  • Annie (Vorname) — Annie ist ein weiblicher Vorname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Moore (Familienname) — Moore [mɔːɹ] ist ein englischsprachiger Familienname. Herkunft und Bedeutung Zum Namen existieren verschiedene Herleitungen. mittelenglisch moor (deutsch: Moor), Ortsname für eine Person, die in der Nähe eines Moores lebte. altfranzösisch Moor… …   Deutsch Wikipedia

  • Annie Leibovitz — Saltar a navegación, búsqueda Annie Leibovitz Annie Leibovitz en su exhibición A photographer s life, 1990 2005. San Francisco, California. Febrero de 2008. Nombre real …   Wikipedia Español

  • Annie Leibovitz — vor Demi Moores Aktportrait, 2008 Annie Leibovitz [ˈliːbəvɪts], gebürtig: Anna Lou Leibovitz, (* 2. Oktober 1949 in Waterbury, Connecticut) ist eine US amerikanische Fotografin. Leibovitz zäh …   Deutsch Wikipedia

  • Annie Leibovitz — Anna Lou (Annie) Leibovitz (née le 2 octobre 1949 à Waterbury, Connecticut, États Unis) est une photographe américaine. Elle est spécialisée dans les portraits de célébrités …   Wikipédia en Français

  • Annie Leibowitz — Annie Leibovitz Annie Leibovitz Anna Lou (Annie) Leibovitz (née le 2 octobre 1949 à Waterbury, Connecticut, États Unis) est une photographe américaine. Elle est spécialisée dans les portraits de célébrités …   Wikipédia en Français

  • Annie (Film, 1982) — Pour les articles homonymes, voir Annie. Annie est un film musical de John Huston sorti en 1982 et adapté de la comédie musicale homonyme de Thomas Meehan, Charles Strouse et Martin Charnin (1977), elle même adaptée du comic strip Little Orphan… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”