Annika Bryn

Annika Bryn (* 1945) ist eine schwedische Journalistin, Schriftstellerin und Krimiautorin.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Familie

Bryn ist die Tochter einer schwedischen Mutter und eines norwegischen Vaters und wuchs in Stockholm auf. Die Familie ihres Vaters war im norwegischen Widerstand gegen die Nazi-Besatzer aktiv gewesen und hatte Saboteure versteckt. Ihr Großvater, ein Kapitän, sank mit seinem Schiff bei einem deutschen Angriff. Ihr Vater ging als junger Mann in den Untergrund und floh in das freie Schweden. Dort lernte er Annika Bryns Mutter kennen, die ebenfalls im Widerstand aktiv war und u.a. norwegischen und dänischen Juden zur Flucht verhalf.

Annika Bryn verbringt in ihrer Kindheit viel Zeit bei ihrer Großmutter in Südnorwegen, die ihr viele Geschichten aus der deutschen Besatzungszeit und dem Krieg erzählt. Früh fängt sie an zu schreiben, um Erlebtes und Gehörtes zu verarbeiten.

Studium und Berufsleben

Nach dem Abitur studiert sie Komparatistik, Filmwissenschaft, Soziologie und Theaterwissenschaften. Seither arbeitet sie als freie Journalistin, u.a. für die renommierte schwedische Tageszeitung Aftonbladet. In ihren Artikeln geht es ihr vor allem um Gewaltfreiheit, Solidarität mit Minderheiten und die Respektierung der Menschenrechte.

Werke

2003 veröffentlicht Annika Bryn ihren ersten Kriminalroman Den sjätte natten (Die sechste Nacht) in Schweden. Das Buch, in dem sie Autobiografisches aus ihrer Familie literarisch verarbeitet und in einen Thriller verpackt, erhält einen Preis als "bester Debütroman". 2005 erscheint er in deutscher Übersetzung, erhält positive Kritiken und wird in eine Reihe gestellt mit den sogenannten "Schwedenkrimis" von Henning Mankell und Liza Marklund.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annika Bryn — (born 1945) is a Swedish author and freelance journalist. Bryn has written several short stories in magazines and freelance articles in newspapers, as well as two crime fiction novels.Bryn was born to a Swedish mother and a Norwegian father,… …   Wikipedia

  • Annika — oder Annica ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Verbreitung 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Bryn — ist der Familienname von: Alexia Bryn (1889–1983), norwegische Eiskunstläuferin Annika Bryn (* 1945), schwedische Journalistin, Schriftstellerin und Krimiautorin Dag Bryn (1909–1991), norwegischer Psychologe, Politiker (Arbeiderpartiet) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Annika — Infobox Given Name Revised name = Annika Jade Whetstone imagesize= caption= pronunciation= gender = girl meaning = region = origin = related names = footnotes = Annika is a given name, and may refer to:In sports:* Annika Reeder, British gymnast * …   Wikipedia

  • Liste schwedischsprachiger Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Swedish language writers — This is a list of Swedish language novelists, poets and other writers.Lists of SwedescompactTOC2 NOTOC A *Alf Ahlberg (1892 1979) *Sonja Åkesson (1926 1977) *Hans Alfredson (1931 ) *Ove Allansson (1932 ) *Carl Jonas Love Almqvist (1793 1866) *Per …   Wikipedia

  • Nordic Figure Skating Championships — For the 2010 competition, see 2010 Nordic Figure Skating Championships. The Nordic Championships (Nordiska Mästerskapen) are an annual invitational elite figure skating competition, open only to skaters from Nordic countries. Skaters compete in… …   Wikipedia

  • Eurovision Song Contest 1996 — Infobox Eurovision name = Eurovision Song Contest 1996 final = 18 May 1996 presenters = Ingvild Bryn Morten Harket conductor = Frode Thingnæs director = Pal Veiglum host = flagicon|Norway NRK venue = Oslo Spektrum, Oslo, Norway winner =… …   Wikipedia

  • Ira Einhorn — Infobox Criminal subject name = Ira Samuel Einhorn image size = 150px image caption = 1979 mugshot and a 2001 mugshot taken upon his return to the U.S. date of birth = Birth date and age|1940|5|15|mf=y place of birth = Philadelphia, PA, U.S. date …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”