Annius von Viterbo

Annius von Viterbo (* um 1432 in Viterbo; † 13. November 1502; geboren als Giovanni Nanni (Nenni); auch Joannes Annius Viterb(i)ensis) war ein italienischer Dominikaner-Mönch, der am päpstlichen Hof als Antiquar und Historiker wirkte. Bekannt ist er als Fälscher historischer Dokumente.

Er ist der Verfasser der als Pseudo-Berossos entlarvten Fälschung, die 1499 in Rom gedruckt wurde und die Geschichte der Bibel mit der Germania des Tacitus verbindet. Sein Stammbaum angeblicher Germanenstämme hatte eine weitreichende Wirkung in der Gleichsetzung von Germanen mit den Deutschen. Es wurde viel über die Echtheit dieser Schriftstücke gestritten, aber Joseph Justus Scaliger hat die Fälschungen nachgewiesen. Sein Schüler Erasmus Stella (etwa 1460–1521) war ein „literarisch ehrgeiziger Fälscher“ in Arbeiten zur Vorgeschichte von Zwickau und Leipzig.

Schriften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Viterbo — Viterbo …   Deutsch Wikipedia

  • Viterbo (Begriffsklärung) — Viterbo bezeichnet die italienische Stadt Viterbo sowie die italienische Provinz Viterbo. folgende Personen tragen den Namenszusatz Viterbo nach Ihrem Geburtsort: Annius von Viterbo, Antiquar und Historiker Gottfried von Viterbo, Dichter Pier… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Annius — Annius von Viterbo (* um 1432 in Viterbo; † 13. November 1502; geboren als Giovanni Nanni (Nenni); auch Joannes Annius Viterb(i)ensis) war ein italienischer Dominikaner Mönch, der am päpstlichen Hof als Archäologe und Historiker wirkte. Bekannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Anni — Annius von Viterbo (* um 1432 in Viterbo; † 13. November 1502; geboren als Giovanni Nanni (Nenni); auch Joannes Annius Viterb(i)ensis) war ein italienischer Dominikaner Mönch, der am päpstlichen Hof als Archäologe und Historiker wirkte. Bekannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ane–Ans — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Vergenhans — Johannes Nauclerus Johannes Nauclerus (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Nauclerus — Johannes Nauclerus Johannes Nauclerus (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Magister sacri palatii — Der Magister sacri palatii (lat.) war ursprünglich der Lehrer der Dienerschaft des Papstes und der Kardinäle. Er ist seit dem Anfang des 16. Jahrhunderts der vom Papst mit der „Bücherzensur“ betraute Haustheologe, der immer ein Dominikaner sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Nauclerus — (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität Tübingen im Jahr 1477 deren erster… …   Deutsch Wikipedia

  • Vandalen — Wanderungen der Vandalen von 400 v. Chr. bis 430 n. Chr. Die Vandalen, auch Wandalen, Vandali, Vandili, Vandilier und Vanduli genannt, waren ein germanisches Volk, das zur ostgermanischen Sprachgruppe gezählt wird. Zur Zeit des Tacitus siedelten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”