Annominatio

Paronomasie (auch Paranomasie; griech. para 'bei, neben', onoma 'Name', also altgr. Wortumbildung. Auch: Annominatio) ist eine rhetorische Figur. Als Spielart des Wortspiels verbindet die Paronomasie Wörter miteinander, welche semantisch und etymologisch nicht zusammengehören, sich jedoch im Klang ähneln. Oft haben die sich ähnelnden Wörter gegensätzliche – zumindest unterschiedliche – Bedeutung.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

  • zwischen Verlegenheit und Verlogenheit (K. Kraus)
  • mehr gunst- als kunstbeflissen (K. Kraus)
  • vom Volk der "Dichter und Denker" zu dem der "Richter und Henker" (K. Kraus)
  • Ein Knabe fährt im Kahne (H. Heine)
  • Kümmert sich mehr um den Krug als den Krieg.
  • Ich erwartete Rechtsspruch, aber da war Rechtsbruch.
  • Eile mit Weile
  • Weiserweise verwies ich das Waisenkind ins Waisenhaus.
  • Amateuranimateur
  • klamme Klammer
  • komplett platt
  • Lieber arm dran als Arm ab.
  • Quod licet Iovi non licet bovi (lat. für "Was Jupiter darf, darf nicht jeder Ochse")
  • Lieber dankend ablehnen, als lehnend abdanken.
  • wer rastet, der rostet

Figura etymologica

Die figura etymologica ist eine Sonderform der Paronomasie, bei der beide Bezugswörter denselben Wortstamm haben:

  • Gar schöne Spiele spiele ich mit dir.
  • Alles geht seinen Gang.
  • moderater Moderator
  • der Kreateur der Kreatur

Paronomastischer Intensitätsgenitiv

Der paronomastischer Intensitätsgenitiv ist eine äußerst seltene Steigerungsform der Paronomasie, bestehend aus einem Bezugswort, zu dem der Genitiv im Plural desselben Wortes gebildet wird:

  • der König der Könige
  • das Spiel der Spiele
  • das Buch der Bücher
  • der Kampf der Kämpfe

Quellen

  • Helmut Glück (Hrsg.): Metzler-Lexikon Sprache. 2000.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annominatio — Saltar a navegación, búsqueda En retórica, la annominatio es, dentro de las figuras literarias, el nombre genérico que reciben una serie de figuras de repetición (la paronomasia, la derivatio, la figura etimológica y el políptoton) en tanto que… …   Wikipedia Español

  • annominatio —    (s.f.) agnominatio, annominazione, paronomasia …   Dizionario di retorica par stefano arduini & matteo damiani

  • Figuras literarias — Las figuras literarias son formas no convencionales de utilizar las palabras, de manera que, aunque se emplean con sus acepciones habituales (aspecto que las diferencia de los tropos), se acompañan de algunas particularidades fónicas,… …   Wikipedia Español

  • АННОМИНАЦИЯ — лат. annominatio. Созвучие, сопоставление двух слов, равнозвучащих, но имеющих различное значение. Объяснение 25000 иностранных слов, вошедших в употребление в русский язык, с означением их корней. Михельсон А.Д., 1865. АННОМИНАЦИЯ или… …   Словарь иностранных слов русского языка

  • Annomination — An*nom i*na tion, n. [L. annominatio. See {Agnomination}.] 1. Paronomasia; punning. [1913 Webster] 2. Alliteration. [Obs.] Tyrwhitt. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Mittel — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Paranomasie — Paronomasie (auch Paranomasie; griech. para bei, neben , onoma Name , also altgr. Wortumbildung. Auch: Annominatio) ist eine rhetorische Figur. Als Spielart des Wortspiels verbindet die Paronomasie Wörter miteinander, welche semantisch und… …   Deutsch Wikipedia

  • Paronomasie — (auch Paranomasie; griechisch para, „bei, neben“, und onoma, „Name“; also „Wortumbildung“; auch Annominatio(n)) ist eine rhetorische Figur. Als Spielart des Wortspiels verbindet die Paronomasie Wörter miteinander, welche semantisch oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Paronomastischer Intensitätsgenitiv — Paronomasie (auch Paranomasie; griech. para bei, neben , onoma Name , also altgr. Wortumbildung. Auch: Annominatio) ist eine rhetorische Figur. Als Spielart des Wortspiels verbindet die Paronomasie Wörter miteinander, welche semantisch und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”