Annum Sacrum

Die Enzyklika Annum Sacrum wurde am 25. Mai 1899, zur Christkönigs- u. Herz-Jesu-Verehrung anlässlich des Hl. Jahres 1900 durch Papst Leo XIII. erlassen.

Hintergrund

Maria vom göttlichen Herzen Jesu Gräfin Droste zu Vischering trat mit 25 Jahren in den Orden der "Schwestern vom Guten Hirten" ein, 1894 wurde sie Oberin in Porto. Aufgrund einer Rückenkrankheit schon bald ans Bett gefesselt, erfüllte sie dennoch ihre Pflichten. Immer häufiger wurden ihr Visionen zuteil, so der Wunsch, die ganze Welt dem Herzen Jesu zu weihen; dies übermittelte sie Papst Leo XIII., der mit seiner Enzyklika "Annum sacrum" zum Heiligen Jahr 1900 dem Anliegen entsprach, die Welt am 11. Juni 1899 dem Herzen Jesu weihte und das Hochfest "Heiligstes Herz Jesu" auf den 11. Juni festsetzte.

Inhaltsbeschreibung

Mit den Begrüßungs- und Eingangsworten würdigte er zunächst das Wirken seiner Vorgänger und erklärt den Ursprung der Christkönig- und Herz-Jesu-Verehrung. Leo XIII. erklärt , dass es Jesus Christus selbst war, nicht die Apostel oder Jünger, der sich als König bezeichnet hat. Als Beweis führt er das Neue Testament an: Dort heißt es im Johannes-Evangelium (XVIII. 37): Da sagte Pilatus zu ihm: „Du bist also doch ein König“? Jesus antwortete: „Du sagst es, ich bin ein König“. Diese Aussage Jesu wird im Matthäus-Evangelium (XXVIII. 18) nochmals verstärkt dargestellt, in dem es heißt: Da trat Jesus vor sie und sprach zu ihnen: „Mir ist alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden“ Im Kern seiner Enzyklika legt Leo XIII. also das kirchliche Fest zum Christkönigstag fest.

Der Christkönigstag in der heutigen Form seit 1969 geht auf eine Enzyklika Pius XI. zurück. Der letzte Sonntag des Kirchenjahres, also der Sonntag vor dem ersten Advent wird eigentlich Totensonntag im Gedenken an die Toten und auch Ewigkeitssonntag im Blick auf die Ewigkeit genannt. Die Katholiken feiern an diesem Tag das Christkönigsfest.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annum Sacrum — La lettre encyclique Annum Sacrum fut publiée par le pape Léon XIII, le 25 mai 1899, à Rome et constitue, selon ses déclarations, son testament spirituel. Elle consacre le genre humain au Sacré Cœur. Historique Sainte Marguerite Alacoque et sa… …   Wikipédia en Français

  • TRIBUTUM Sacrum — in Hebraeorum Rep. dictum est, quod in sacros usus, divinô iussu, erogabatur. Cum enim publicorum Sacrificiorum, quae Oblationes seu Sacrificia Universitatis, seu Populi, nuncupata, bina essent genera; Alterum eorum, quae sive iugiter sive… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Sacred Heart — For other uses, see Sacred Heart (disambiguation). The Sacred Heart by Pompeo Batoni, at the Church of the Gesu, Rome, 1740 The Sacred Heart (also known as Most Sacred Heart of Jesus) is one of the most famous religious devotions to Jesus… …   Wikipedia

  • Mary of the Divine Heart — Blessed Mary of the Divine Heart Portrait of Blessed Mary of the Divine Heart, the countess of Droste zu Vischering. Blessed Born September 8, 1863(1863 09 08) Münster …   Wikipedia

  • Leo XIII — Leo XIII. Das Wappen von Papst Leo XIII …   Deutsch Wikipedia

  • Vincenzo Gioacchino Pecci — Leo XIII. Das Wappen von Papst Leo XIII …   Deutsch Wikipedia

  • Vincenzo Gioachhino Pecci — Leo XIII. Das Wappen von Papst Leo XIII …   Deutsch Wikipedia

  • Vincenzo Pecci — Leo XIII. Das Wappen von Papst Leo XIII …   Deutsch Wikipedia

  • Heiligstes Herz Jesu — Altarbild in der Herz Jesu Wallfahrtskirche in Velburg (Oberpfalz): Jesus zeigt sein brennendes Herz Die Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu (frz. Sacré Cœur, engl. Sacred Heart) ist eine Ausdrucksform der katholischen Spiritualität. Dabei wird …   Deutsch Wikipedia

  • Ad apostolici — Dall alto dell Apostolico Seggio (Aus der Höhe des apostolischen Stuhls) ist eine an die Bischöfe, den Klerus und an das italienische Volk gerichtete Enzyklika von Papst Leo XIII. die er am 15. Oktober 1890 mit dem Untertitel „Über die Freimaurer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”