Anordnung (Recht)

Eine Anordnung ist im deutschen Verwaltungsrecht eine hinreichend bezeichnete Anweisung eines Amtsträgers oder einer Behörde, die an eine juristische oder natürliche Person gerichtet ist.

Absicht einer Anordnung ist die Aufforderung an den Adressaten, eine Handlung auszuführen oder zu unterlassen. Ist eine örtliche und sachliche Zuständigkeit gegeben und die Anordnung rechtsfehlerfrei, so ist der Adressat bindend an die Anordnung gebunden. Je nach Dringlichkeit und rechtlicher Bestimmungen kann dieser Rechtsmittel einlegen und ggf. eine aufschiebende Wirkung erlangen.

Anordnungen sind in vielen Rechtsgebieten, z. B. im Privatrecht oder im Eingriffsrecht üblich.

Beispiele:

  • Verwaltungsakt: Bei einer Verkehrsregelung durch Amtsträger oder Verkehrszeichen wird eine Allgemeinverfügung gegeben. Sie ordnet für jeden Verkehrsteilnehmer ein bestimmtes Verhalten (abbiegen, abstoppen, fahren usw.) an.
  • Strafverfahren: Ein Richter ordnet Sicherungsverwahrung für einen Angeklagten an.

Im Schweizerischen Recht ist eine Anordnung in diesem Sinne auch das sogenannte Amtsbot.

In Österreich nennt man die behördliche Anordnung Bescheid.

Siehe auch

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anordnung — bezeichnet: eine Weisung Anordnung (Recht), eine behördliche Entscheidung Formation, eine in einer bestimmten Ordnung vollzogene Formation Anordnung (Patentwesen), in Patentschriften typische Formulierung für ein Gebilde mit einer bestimmten… …   Deutsch Wikipedia

  • Anordnung über die deutschen Flaggen — Die Anordnung über die deutschen Flaggen ist eine Anordnung des deutschen Bundespräsidenten zur Regelung der Form und der Führung der Bundesflagge. Die Anordnung wurde erstmals am 7. Juni 1950, BGBl. I S. 205) erlassen. Basisdaten Titel:… …   Deutsch Wikipedia

  • Anordnung über den kirchlichen Datenschutz — Die Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO) ist die für den Bereich der römisch katholischen Kirche in Deutschland geltende Datenschutz Regelung. Die Kirchen in Deutschland besitzen das Recht, aufgrund des kirchlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anordnung — Vorschrift; Instruktion; Anweisung; Form; Gefüge; Organisation; Gerüst; Konsistenz; Struktur; Beschaffenheit; Geflecht; Aufbau; …   Universal-Lexikon

  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung — Das Recht auf Informationelle Selbstbestimmung bezeichnet im deutschen Recht das Recht des Einzelnen, grundsätzlich selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu bestimmen. Es handelt sich dabei nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Recht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anordnung — I. Organisation:⇡ Weisung. II. Öffentliches Recht:Im Gegensatz zur ⇡ Rechtsverordnung i.d.R. ein ⇡ Verwaltungsakt für den Einzelfall, kann aber als Zuständigkeitsanordnung auch generell abstrakter Natur sein und ist dann – wie die… …   Lexikon der Economics

  • einstweilige Anordnung — einstweilige Anordnung,   Recht: 1) Im Verwaltungsprozessrecht ist die einstweilige Anordnung, wie die einstweilige Verfügung des Zivilprozesses, eine Entscheidung des Gerichts, die vorläufigen Rechtsschutz bezweckt. Der Antrag hierauf ist… …   Universal-Lexikon

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Einstweilige Anordnung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Vorläufigem Rechtsschutz (auch einstweiliger Rechtsschutz oder teils unzutreffend, aber verbreitet Eilverfahren)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”