Anossow

Dmitri Wiktorowitsch Anossow (russisch Дми́трий Ви́кторович Ано́сов; englische Schreibweise Dmitri Anosov, * 30. November 1936 in Moskau) ist ein russischer Mathematiker, der sich mit dynamischen Systemen beschäftigt.

Leben und Wirken

Dmitri Wiktorowitsch Anossow studierte an der Lomonossow-Universität in Moskau, machte 1958 seinen Abschluss und wurde bei Lew Pontrjagin 1961 am Steklow-Institut promoviert. Er blieb danach am Institut, wo er Direktor der Abteilung für Differentialgleichungen wurde. Außerdem ist er Ehrenprofessor an der Lomonossow-Universität und Leiter der Abteilung dynamische Systeme.

Anossow ist ein führender Mathematiker im Bereich dynamischer Systeme. Nach ihm sind der Anossow-Diffeomorphismus und die Anossow-Abbildung benannt.

Er ist Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften (korrespondierendes Mitglied seit 1990, volles Mitglied seit 1992). 1976 erhielt er den Staatspreis der UdSSR. Er erhielt den Humboldt-Forschungspreis.

Zu seinen Doktoranden zählen Jakow Pesin und Michael Brin.

Schriften

  • Geodesic flows on compact Riemannian manifolds of negative curvature. Proceedings of the Steklov Mathematical Institute, Bd.90, 1967, S.1-235.

Weblinks

  • R.I. Grigorchuk: Interview with D.V. Anosov. Newsletter European Mathematical Society 2003, Teil 1 und Teil 2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dmitri Wiktorowitsch Anossow — (russisch Дмитрий Викторович Аносов; englische Schreibweise Dmitri Anosov, * 30. November 1936 in Moskau) ist ein russischer Mathematiker, der sich mit dynamischen Systemen beschäftigt. Anatoly Stepin (links) und Dmitri Anossow,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dmitri Anosov — Dmitri Wiktorowitsch Anossow (russisch Дмитрий Викторович Аносов; englische Schreibweise Dmitri Anosov, * 30. November 1936 in Moskau) ist ein russischer Mathematiker, der sich mit dynamischen Systemen beschäftigt. Leben und Wirken Dmitri… …   Deutsch Wikipedia

  • Humboldt-Preis — Der Humboldt Preis wird von der Alexander von Humboldt Stiftung an international anerkannte Wissenschaftler auf der Höhe ihrer Karriere vergeben. Das Preisgeld beträgt derzeit 60.000€ und der lebenslangen Unterstützung im Humboldt Netzwerk. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ane–Ans — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski — Gennadi Roschdestwenski (links) und der tschechische Komponist Lucas Matousek. Prager Frühling 2007, Städtisches Haus, Prag. Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski (russisch Геннадий Николаевич Рождественский, wiss. Transliteration …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadi Roschdestwenski — (links) und der tschechische Komponist Lucas Matousek. Prager Frühling 2007, Städtisches Haus, Prag. Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski (russisch Геннадий Николаевич Рождественский, wiss. Transliteration …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadi Roshdestwenski — Gennadi Roschdestwenski (links) und der tschechische Komponist Lucas Matousek. Prager Frühling 2007, Städtisches Haus, Prag. Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski (russisch Геннадий Николаевич Рождественский, wiss. Transliteration …   Deutsch Wikipedia

  • Gennady Rozhdestvensky — Gennadi Roschdestwenski (links) und der tschechische Komponist Lucas Matousek. Prager Frühling 2007, Städtisches Haus, Prag. Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski (russisch Геннадий Николаевич Рождественский, wiss. Transliteration …   Deutsch Wikipedia

  • Humboldt-Forschungspreis — Der Humboldt Preis wird von der Alexander von Humboldt Stiftung an international anerkannte Wissenschaftler auf der Höhe ihrer Karriere vergeben. Der Preis wird an ausländische (nicht aus Deutschland stammende) Wissenschaftler vergeben, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Imeni Poliny Ossipenko — Dorf imeni Poliny Ossipenko имени Полины Осипенко Föderationskreis Ferner Osten Region …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”