Ansa cervicalis profunda
Ansa cervicalis profunda

Die Ansa cervicalis profunda (tiefe Halsnervenschlinge) ist eine Nervenschlinge der ventralen (bauchseitigen) Äste der Halswirbel-Segmente C1 bis C3.

Die Nervenschlinge wird dabei von einer oberen Wurzel (Radix superior) aus den Nervenfasern der Segmente C1 und C2 und von einer unteren Wurzel (Radix inferior) aus C2 und C3 gebildet.

Die Ansa cervicalis profunda liegt unterhalb des Musculus sternocleidomastoideus und überkreuzt in ihrem Verlauf die Vena jugularis interna und den Musculus scalenus anterior. Im Trigonum caroticum lagert sie sich dem Nervus hypoglossus an, die jedoch keine Fasern untereinander austauschen (daher nennt man die Ansa cervicalis profunda auch Ansa hypoglossi).

Die Ansa cervicalis profunda versorgt motorisch folgende Unterzungenbeinmuskeln (infrahyoidale Muskulatur):

Der Musculus thyrohyoideus, welcher ebenfalls ein Vertreter der unteren Zungenbeinmuskulatur ist, wird vom Ramus thyrohyoideus aus der Radix superior ansae cervicalis profundae inerviert.

Die oberflächlich gelegene Ansa cervicalis superficialis liegt dagegen auf dem Musculus sternocleidomastoideus und unterhalb des Platysmas. Sie wird gebildet durch die Anastomose zwischen dem Ramus colli des Nervus facialis und dem Nervus transversus colli (ventraler Ast des Spinalnervs aus C3).

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ansa cervicalis — profunda Die Ansa cervicalis profunda (tiefe Halsnervenschlinge) ist eine Nervenschlinge, die von einer oberen Wurzel (Radix superior) aus Fasern der Segmente C1 und C2 und einer unteren Wurzel (Radix inferior) aus C2 und C3 des Plexus cervicalis …   Deutsch Wikipedia

  • Ansa cervicalis superficialis — Die Ansa cervicalis superficialis (oberflächliche Halsnervenschlinge) ist eine Nervenschlinge, die vom Halsast (Ramus colli) des Nervus facialis und den aufsteigenden Ästen des Nervus transversus colli gebildet wird. Sie liegt zwischen dem… …   Deutsch Wikipedia

  • ANSA — Die Abkürzung ANSA steht für Agenzia Nazionale Stampa Associata, italienische Nachrichtenagentur in Rom Allianz Norwegischer Studenten im Ausland, eine Studentenorganisation Nationaler Sicherheitsberater (Vereinigte Staaten), ein Amt im Büro des… …   Deutsch Wikipedia

  • Plexus cervicalis — Der Plexus cervicalis („Halsgeflecht“) ist eine Zusammenlagerung der Ventraläste des 1.–4. Rückenmarksnerven des Halses. Wie bei den übrigen somatischen Plexus (Plexus brachialis, Plexus lumbosacralis) findet im Halsgeflecht ein Faseraustausch… …   Deutsch Wikipedia

  • НЕРВЫ ЧЕЛОВЕКА — НЕРВЫ ЧЕЛОВЕКА. [Анатомия, физиология и патология нерва см. ст. Нервы в томе XX; там же (ст. 667 782) рисунки Нервы человека]. Ниже приведена таблица нервов, освещающая в систематическом порядке важнейшие моменты анатомии и физиологии каждого… …   Большая медицинская энциклопедия

  • M. omohyoideus — Musculus omohyoideus Halsmuskulatur des Menschen von ventral Ursprung Venter inferior: Margo superior des Schulterblatts zwischen Angulus superior und Incisura scapulae Ansatz …   Deutsch Wikipedia

  • Omohyoideus — Musculus omohyoideus Halsmuskulatur des Menschen von ventral Ursprung Venter inferior: Margo superior des Schulterblatts zwischen Angulus superior und Incisura scapulae Ansatz …   Deutsch Wikipedia

  • Halsgeflecht — Der Plexus cervicalis („Halsgeflecht“) ist eine Zusammenlagerung der Ventraläste des 1.–4. Rückenmarksnerven des Halses. Wie bei den übrigen somatischen Plexus (Plexus brachialis, Plexus lumbosacralis) findet im Halsgeflecht ein Faseraustausch… …   Deutsch Wikipedia

  • M. sternohyoideus — Musculus sternohyoideus Halsmuskulatur des Menschen Ursprung Brustbein (Manubrium sterni) Ansatz Zungenbein …   Deutsch Wikipedia

  • M. sternothyroideus — Musculus sternothyroideus Halsmuskulatur des Menschen Ursprung Brustbein (Manubrium sterni) Ansatz Kehlkopf (Cartilago thyroidea) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”