Anschelika Krylowa
Olympische Ringe
Eiskunstlaufen
Silber 1998 Eistanzen

Anschelika Germanowna Krylowa (russisch Анжелика Германовна Крылова; * 4. Juli 1973 in Moskau) ist eine ehemalige russische Eiskunstläuferin. Mit ihrem Partner Oleg Owsjannikow gewann sie die Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 1998 im Eistanz.

Ihr erster Partner, mit dem sie international in Erscheinung trat, war Wladimir Fedorow. Bei den Weltmeisterschaften 1994 musste das Paar wegen eines gebrochenen Handgelenks Krylowas zurückziehen. Im gleichen Jahr entschied sie sich auf anraten ihrer Trainerin Natalja Linitschuk, mit Oleg Owsjannikow, einem der letzten Schüler Ljudmila Pachomowas, zu laufen. Das Paar trainierte in Newark, New Jersey, USA. 1999 musste das Paar seine Amateurkarriere wegen einer Rückenverletzung Anschelika Krylowas, die sie sich bereits 1995 zuzog, beenden. Sie starteten jedoch bereits im Jahr 2000 bei den Profis. Die Profikarriere beendeten sie im Jahre 2004.

Anschelika Krylowa arbeitet seit einigen Jahren zusammen mit ihrem Lebenspartner Pascale Camerlengo als Choreographin in Berlin. Anschelika Krylowa und Pascale Camerlengo haben seit 2005 eine Tochter Stella.


Erfolge/Ergebnisse

Wettbewerb/Wintersaison 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
Olympische Winterspiele - 6.* - - - 2. -
Weltmeisterschaften 3.* WD* 5. 2. 2. 1. 1.
Europameisterschaften 4.* 6.* - - 2. 2. 1.
Russische Meisterschaften  ?* 1.* 1. 2. 1. 1. 1.
  • WD = zurückgezogen, * mit Wladimir Fedorow, sonst mit Oleg Owsjannikow; Bemerkung: 1994 gab es die ersten russischen Meisterschaften nach dem Zerfall der Sowjetunion

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschelika Alexejewna Krylowa — Anschelika Krylowa Voller Name …   Deutsch Wikipedia

  • Anschelika Germanowna Krylowa — Eiskunstlaufen Silber 1998 Eistanzen Anschelika Germanowna Krylowa (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Krylowa — Eiskunstlaufen Silber 1998 Eistanzen Anschelika Germanowna Krylowa (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-EM — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufeuropameisterschaften — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der russischen und sowjetischen Meister im Eiskunstlauf — Die Liste der russischen und sowjetischen Meister im Eiskunstlauf listet die russischen und sowjetischen Eiskunstlaufmeister sowie die Zweit und Drittplatzierten. Die russischen Meisterschaften im Eiskunstlauf sind ein vom russischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Oleg Ovsyannikov — Oleg Owsjannikow (russisch Олег Овсянников, * 23. Januar 1970 in Moskau, Sowjetunion) ist eine ehemaliger russischer Eiskunstläufer, der im Eistanzen startete. Seine Partnerin war seit der Eiskunstlaufweltmeisterschaft 1994 Anschelika Krylowa.… …   Deutsch Wikipedia

  • Oleg Owsjannikow — (russisch Олег Овсянников, * 23. Januar 1970 in Moskau, Sowjetunion) ist eine ehemaliger russischer Eiskunstläufer, der im Eistanzen startete. Seine Partnerin war seit der Eiskunstlaufweltmeisterschaft 1994 Anschelika Krylowa. Die Beiden gewannen …   Deutsch Wikipedia

  • Owsjannikow — Oleg Owsjannikow (russisch Олег Овсянников, * 23. Januar 1970 in Moskau, Sowjetunion) ist eine ehemaliger russischer Eiskunstläufer, der im Eistanzen startete. Seine Partnerin war seit der Eiskunstlaufweltmeisterschaft 1994 Anschelika Krylowa.… …   Deutsch Wikipedia

  • Anjelika Krylova — Eiskunstlaufen Silber 1998 Eistanzen Anschelika Germanowna Krylowa (russisch  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”