Anschober
Rudi Anschober

Rudolf Anschober (* 21. November 1960 in Wels) ist Landesrat für Umwelt, Energie, Wasser und KonsumentInnenschutz im österreichischen Bundesland Oberösterreich.

Er besuchte die Volksschule in Schwanenstadt und das Bundesrealgymnasium Vöcklabruck. Nach Abschluss der Pädagogischen Akademie in Salzburg war er von 1983 bis 1990 Volksschullehrer. Zwischenzeitlich absolvierte er einen Redakteurskurs im WIFI (Bildungszentrum der oberösterreichischen Wirtschaftskammer) in Linz und schrieb für regionale Grün-Medien. 1990 zog er für die Grünen in den Nationalrat ein. Im Parlament war er als Verkehrs-, Sicherheits- und Atomsprecher der Grünen tätig.

1997-2003 war Rudolf Anschober Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag, seit 23. Oktober 2003 ist er Mitglied der oberösterreichischen Landesregierung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudi Anschober — Rudolf Anschober (* 21. November 1960 in Wels) ist Landesrat für Umwelt, Energie, Wasser und KonsumentInnenschutz im österreichischen Bundesland Oberösterreich. Er besuchte die Volksschule in Schwanenstadt und das Bundesrealgymnasium Vöcklabruck …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Anschober — Rudi Anschober Rudolf Anschober (* 21. November 1960 in Wels) ist Landesrat für Umwelt, Energie, Wasser und KonsumentInnenschutz im österreichischen Bundesland Oberösterreich. Er besuchte die Volksschule in Schwanenstadt und das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grünen Abgeordneten zum Österreichischen Nationalrat — Dies ist eine alphabetische Liste der Abgeordneten der Grünen zum Österreichischen Nationalrat. Zusätzlich beinhaltet die Liste eine Einteilung der Abgeordneten nach Gesetzgebungsperioden (GP). Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Liste 2 Liste der …   Deutsch Wikipedia

  • Die Grünen (Österreich) — Die Grünen – Die grüne Alternative Bundessprecherin …   Deutsch Wikipedia

  • Die Grünen - Die grüne Alternative — Die Grünen – Die grüne Alternative Bundessprecherin …   Deutsch Wikipedia

  • Die Grünen – Die grüne Alternative — Bundessprecherin …   Deutsch Wikipedia

  • Grüne Partei (Österreich) — Die Grünen – Die grüne Alternative Bundessprecherin …   Deutsch Wikipedia

  • Machlanddamm — Donau Hochwasserschutz Machland Logo Der Machland Damm ist das größte Hochwasserschutz Projekt Österreichs. Seit Jahren wird geplant, nun wurden erste Schritte zur Umsetzung gesetzt …   Deutsch Wikipedia

  • The Greens — – The Green Alternative Die Grünen – Die Grüne Alternative Leader Eva Glawischnig Founded …   Wikipedia

  • Bezirke in Oberösterreich — Oberösterreich Landesflagge Landeswappen Basis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”