Anschwemmung

Als Anschwemmung wird in den Erdwissenschaften die Ablagerung feiner Sedimente durch Richtungs- oder Strömungsänderung von Flüssen bezeichnet. Sie erfolgt vornehmlich am sogenannten Gleithang, dem kurveninneren Ufer im Strömungsschatten des Flusses. Das Material, in dem meist auch etwas Erde bzw. Humus enthalten ist, wird vom Wasser bei rascher Strömung transportiert und kann sich bei deren Nachlassen an flachen Uferstellen durch Sedimentation absetzen.

Die Ablagerung von Schlamm - der aus noch feineren Teilchen besteht und fast stehendes Wasser erfordert - wird hingegen im Begriff nicht inkludiert, während die Bildung von Sand- und Schotterbänken auch durch Verwirbelung (oder absichtlich durch Buhnen gefördert wird.

Bei Hochwässern wird auch die Anlagerung von Geröll, entwurzelter Bäume und Totholz als Anschwemmung bezeichnet. Sie kann Engstellen in Bächen und Flüssen verstopfen oder an Brückenpfeilern die Konstruktion gefährden. Beim Holzschwemmen war früher die Entfernung von verkeiltem Holz aus Klausen eine große Gefahr für die Holzarbeiter.

Als Wechsel von Ab- und Anschwemmung kann auch die Bodenerosion wirken, insbesondere von tief geackerten Böden bei intensivierter Landwirtschaft. Langanhaltende Niederschläge, Wind oder Starkregen lagern die humosen Bodenanteile dann talabwärts in oft mächtigen Lagen ab, die sich später zu Kolluvisol-Böden entwickeln.

Siehe auch:

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschwemmung — (Alluvion), s. Alluvialländer und Alluvium …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anschwemmung — Anschwemmung,die:Anlandung·Ansandung·Anschlick(fachspr) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anschwemmung — Ạn|schwem|mung 〈f. 20〉 1. Ablagerung (am Ufer) 2. angeschwemmtes Land * * * Ạn|schwem|mung, die; , en: 1. das Anschwemmen. 2. angeschwemmtes Land. * * * Anschwemmung,   Wasserbau: die Ablagerung. * * * Ạn|schwem|mung …   Universal-Lexikon

  • Anschwemmung — aliuvis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Upių sąnašos, dengiančios ir sudarančios upių salpas, terasas, deltas. atitikmenys: angl. alluvion; alluvium vok. Alluvium, n; Anschwemmung, f rus. aллювий, m; отложения …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Anschwemmung — Ạn|schwem|mung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abschwemmung — Als Abspülung bezeichnet man die Abschwemmung feinen Materials von der Erdoberfläche durch abfließendes Regenwasser; sie ist abhängig von Art und Menge des Niederschlags, der Vegetationsdecke (bzw. der Art des Bewuchses) und der Hangneigung. Ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Alluvial — Alluvialböden oder Alluvionen (lat. alluvio „Anschwemmung“) sind junge Schwemmböden an Meeresküsten, Fluss und Seeufern. Auch Gletscher können Alluvialböden ablagern. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Zusammensetzung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alluvion — Alluvialböden oder Alluvionen (lat. alluvio „Anschwemmung“) sind junge Schwemmböden an Meeresküsten, Fluss und Seeufern. Auch Gletscher können Alluvialböden ablagern. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Zusammensetzung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alluvionen — Alluvialböden oder Alluvionen (lat. alluvio „Anschwemmung“) sind junge Schwemmböden an Meeresküsten, Fluss und Seeufern. Auch Gletscher können Alluvialböden ablagern. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Zusammensetzung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bouma-Serie — Vollständige Bouma Sequenz in devonischem Sandstein (Becke Oese, Rheinisches Schiefergebirge). Bouma Einheiten A bis E sind eingezeichnet Eine Bouma (sprich: Bauma) Sequenz (nach Arnold H.Bouma, 1962) ist die typische Sedimentabfolge (typische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”