Anselm Weidner

Anselm Weidner (* 1943 in Halle (Saale)) ist ein deutscher Journalist und Hörfunkautor

Inhaltsverzeichnis

Leben

Weidner studierte in Berlin, Kiel, Frankfurt am Main und London Jura, Pädagogik und Philosophie. Er arbeitete als Jurist, Sozialforscher, Fachhochschullehrer und Therapeut. Seit 1988 schreibt er für den Hörfunk. 1999 und 2000 erhielt er den Civis-Preis und 2001 den Journalistenpreis des Märkischen Wirtschafts- und Presseclubs. 2002 initiierte er die Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt Berlin. [1]

Weidner lebt und arbeitet in Berlin.

Hörfunkproduktionen

  • zusammen mit Professor Georg Bollenbeck: Rundfunkreihe zur deutschen Kulturgeschichte (1999):
    • "Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut"
    • "Die Revolution hat gesiegt, nieder mit der Republik"
    • "Die Börse hüpft, die Minister wackeln"
    • "Köpfchen senken und an Adolf Hitler denken"
    • "Noch einmal davongekommen"
  • "Zusammengeschlagen und vergessen - Opfer rassistischer Gewalt in Deutschland" 1999 (Civis- Medienpreis gemeinsam mit Andrea Nienhuisen)
  • "Angermünde und anderswo" 2000 (Civis-Medienpreis)
  • "Die Stadt, die ihre Seele verlor - Odessa am Schwarzen Meer" 2000
  • "Null Toleranz - Ein Gericht in Midtown Manhattan", Feature 2002
  • "Linie 5 - Neues aus dem Osten. Halle an der Saale im Jahre 10 der Wiedervereinigung" Feature 2001 (Journalistenpreis des Märkischen Wirtschafts- und Presseclubs)
  • "Roma ebraica - Das jüdische Rom" 2002
  • "Mein Jerusalem; Visionen und Konflikte" Feature 2003
  • "Der Riems - die unheimliche Insel: Das erste virologische Forschungsinstitut der Welt" 2004
  • Der Berliner Bankenskandal - eine unendliche Geschichte"
  • Unter dem Pflaster liegt der Strand - die 68er. Süddeutscher Rundfunk, (S2 Kultur), Redaktion Schulfunk. Autor und Sprecher: Anselm Weidner. Regie: Carola Preuß. Stuttgart: SDR. Tonkassetten
    • Teil 1: „Demokratie - jetzt oder nie!“ und Teil 2: „Trau keinem über 30!“, 1998, 1 Tonkassette
    • Teil 3: „Ho-ho-ho-Chi-Minh!“ und Teil 4: „Frauenpower macht Männer sauer!“, 1998, 1 Tonkassette (Erstsendung: Freitag, 26. Juli 1996, 8.30 - 9.00 Uhr, S2 Kultur, Redaktion: Detlef Clas SWR 2 Wissen)
  • "Demokratie für sechs Milliarden Menschen"
  • "Der G8-Gipfel in Heiligendamm - Ausnahmezustand in Deutschland" 2008
  • "Der alte Antonio und das neue Leben - 15 Jahre Zapatismus". Autoren: Anselm und Jakob Weidner. Koproduktion WDR/SWR. (Ursendung WDR 5, 1. Januar 2009)
  • "Brunnenviertel/Marthashof - Leben am sozialen Äquator, der neuen Grenze", DLF (Ursendung 3. März 2009)
  • "Freiwerdende Gebiete - Chancen des Schrumpfens" DLF (Ursendung 2. März 2010)
  • "Casino Venezia - die Stadt als Ware und Traum" WDR3 (Ursendung 30. Oktober 2010), s.a: Artikel zusammen mit Elias Steinhilper in Berliner Zeitung Wochenendmagazin 12./13. März 2011:"Aschermittwoch in Venedig - Der Karneval ist vorbei, die Touristen sind weg. Aber sie kommen wieder. Bis zum Untergang"

Theater

Anlässlich der 11. Jüdischen Kulturtage November 1997 in Berlin:

Hör-Theater "Jerusalem am Hudson"

  • Teil 1: "Many Countries - One Nation - 70 Nationen in einer Stadt"
  • Teil 2: "Little Odessa - Russische Juden in New York"
  • Teil 3: "Knocking on Heaven's Door - Von Ultraorthodox bis Reform"
  • Teil 4: "Between Ed Koch and Farrakhan - Juden in der Politik"
  • Teil 5: "Too Jewish - Jüdische Identität zwischen Ultraorthodox und Assimilation"

Weblinks

Quellen

  1. Initiative Bürger-Beteiligungs-Haushalt für Berlin, Juni 2002 - PDF

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weidner — ist ein Familienname aus dem deutschsprachigen Raum, der häufig in Ober und Niederbayern vorkommt. Die Bedeutung des Namens variiert zwischen Weinbauer und Jäger (Weidmann oder Waidmann). Bekannte Namensträger Andreas Weidner (* 1956), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • CIVIS Medienpreis — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Civis-Medienpreis — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Civis – Europas Medienpreis für Integration — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Civis media prize — With the Civis Europe s media prize for integration, programme performances in radio and television will be honoured which are particularly suitable for the promotion of peaceful coexistence within the European immigration community. Promoting… …   Wikipedia

  • Nienhuisen — Andrea Nienhuisen (* 1962 in Kleve) studierte Publizistik, Theater und Kommunikationswissenschaft in München und Berlin. Nach einer Ausbildung am Rundfunkbildungszentrum Dortmund ist sie seit 1993 als freie Journalistin überwiegend für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Nienhuisen — (* 1962 in Kleve) studierte Publizistik, Theater und Kommunikationswissenschaft in München und Berlin. Nach einer Ausbildung am Rundfunkbildungszentrum Dortmund war sie seit 1993 als freie Journalistin überwiegend für den Hörfunk tätig und wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Beteiligungshaushalt — Der Bürgerhaushalt, auch partizipativer Haushalt oder Beteiligungshaushalt genannt, ist eine neue direkte Art von (kommunaler) Bürgerbeteiligung. Die Verwaltung einer Stadt, einer Gemeinde oder einer anderen Verwaltungseinheit bemüht sich dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbrevolutionen — Karte der unterschiedlichen Farbrevolutionen in der Welt (englisch) Als Farbrevolutionen (selten bunte Revolutionen) wird eine Serie gewaltfreier Revolutionen im 21. Jahrhundert bezeichnet, die oft nach einer Symbolfarbe benannt wurden. Im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”