Ansetzbinder

Als Ansetzbinder (auch Klebespachtel) wird der Kleber zur Befestigung von Gipskartonplatten bezeichnet. Er wird mit Wasser eingemischt und in die gewünschte Konsistenz gebracht. Die Verarbeitungsrichtlinie wird nach DIN 18181 bestimmt. Den Vorgang beim Verarbeiten von Ansetzbinder mit Gipskartonplatten nennt man Trockenputz.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GKF — Gipskarton (GK) ist ein Baustoff aus Gips, meistens in Verwendung als Gipskartonplatten (GKP) – auch Gipskarton Bauplatte (GKB) – mit beidseitigem Kartonage Bezug, im Trocken oder Akustikbau. Ihre Stabilität erhalten die Platten durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gipsbauplatten — Gipskarton (GK) ist ein Baustoff aus Gips, meistens in Verwendung als Gipskartonplatten (GKP) – auch Gipskarton Bauplatte (GKB) – mit beidseitigem Kartonage Bezug, im Trocken oder Akustikbau. Ihre Stabilität erhalten die Platten durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gipskartonplatte — Gipskarton (GK) ist ein Baustoff aus Gips, meistens in Verwendung als Gipskartonplatten (GKP) – auch Gipskarton Bauplatte (GKB) – mit beidseitigem Kartonage Bezug, im Trocken oder Akustikbau. Ihre Stabilität erhalten die Platten durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gipskarton — (GK) ist ein Baustoff aus Gips, meistens in Verwendung als Gipskartonplatten (GKP) – auch Gipskarton Bauplatte (GKB) – mit beidseitigem Kartonage Bezug, im Trocken oder Akustikbau. Ihre Stabilität erhalten die Platten durch die beidseitige… …   Deutsch Wikipedia

  • Trockenbau — Metall Ständerwerk im Trockenbau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”