Ansgar Steland

Ansgar Steland (* 6. September 1967 in Göttingen) ist ein deutscher Hochschullehrer. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Stochastik am Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik der RWTH Aachen.

In den Jahren 1987 bis 1993 studierte er Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Informatik an den Universitäten Göttingen und Bonn. Steland promovierte 1996 mit dem Thema „Bootstrapping linearer Rangstatistiken mit Anwendungen in semiparametrischen Modellen“ zum Dr. rer. nat. in Mathematik. Er arbeitete anschließend sechs Monate als Unternehmensberater im Finanzsektor. Danach kehrte er jedoch wieder an die Hochschule zurück. 2004 folgte die Habilitation im Fach Mathematik („Kernel-Based Methods in Nonparametric Sequential Analysis“) an der Ruhr-Universität Bochum.

Ansgar Steland ist seit Februar 2006 W3-Professor an der RWTH Aachen.

Publikationen

  • Steland: Mathematische Grundlagen der empirischen Forschung. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2004.
  • Steland; Cramer; Kamps: Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Springer-Verlag, Berlin 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steland — Ansgar Steland (* 6. September 1967 in Göttingen) ist ein deutscher Hochschullehrer. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Stochastik am Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik der RWTH Aachen. In den Jahren 1987 bis 1993 studierte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Stel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deskriptive Statistik — Die deskriptive (auch: beschreibende) Statistik hat zum Ziel, empirische Daten durch Tabellen, Kennzahlen (auch: Maßzahlen oder Parameter) und Grafiken übersichtlich darzustellen und zu ordnen. Dies ist vor allem bei umfangreichem Datenmaterial… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”