Ansley Coale

Ansley Johnson Coale (* 14. November 1917 in Baltimore, Maryland; † 5. November 2002 in Newtown, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Demograph. Sein Beitrag sind wesentliche Theorieansätze zur Berechnung dynamischer Bevölkerungsmodelle. Zusammen mit Paul Demeny führte er Mitte der 1960er Jahre Modellsterbetafeln ein, die die Berechnung von Mortalitäts- und Fertilitätsraten trotz unvollständiger Daten ermöglichten.

Coale war zunächst Student der Princeton University. Dort verbrachte er auch seine gesamte wissenschaftliche Laufbahn. Von 1959 bis 1975 war er Direktor des Office of Population Research der Universität. Von 1967 bis 1968 war er Präsident der Population Association of America und von 1977 bis 1981 Präsident der International Union for the Scientific Study of Population.

Er war Mitglied der National Academy of Sciences, der American Academy of Arts and Sciences und der American Philosophical Society. Von folgenden Universitäten wurde er mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet: Université catholique de Louvain (1979), Universität Lüttich (1983), University of Pennsylvania (1983) und Princeton University (1994).

Coale erlag im Alter von 84 Jahren einem Herzversagen, nachdem er zuvor mehrere Jahre an der Parkinson-Krankheit gelitten hatte.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ansley J. Coale — Ansley Johnson Coale (1917 2002), was one of America s foremost demographers. A native of Baltimore, Maryland, he earned his B.A. in 1939, his M.A. in 1941, and (after a period of service in the Navy) his Ph.D. in 1947, all at Princeton… …   Wikipedia

  • Coale — Ansley Johnson Coale (* 14. November 1917 in Baltimore, Maryland; † 5. November 2002 in Newtown, Pennsylvania) war ein US amerikanischer Demograph. Sein Beitrag sind wesentliche Theorieansätze zur Berechnung dynamischer Bevölkerungsmodelle.… …   Deutsch Wikipedia

  • Transición demográfica — Transición demográfica: la población mundial ha crecido lentamente a lo largo de la historia, pero este crecimiento se ha acelerado en los últimos 200 años. La transición demográfica es una teoría demográfica que pretendía explicar, inicialmente …   Wikipedia Español

  • Population — In biology a population is the collection of inter breeding organisms of a particular species; in sociology, a collection of human beings. A population shares a particular characteristic of interest, most often that of living in a given… …   Wikipedia

  • Great Leap Forward — For other uses, see Great Leap Forward (disambiguation). History of the People s Republic of China    …   Wikipedia

  • Natural fertility — method of birth control is a concept developed by French historical demographer Louis Henry to refer to the level of fertility that would prevail in a population that makes no conscious effort to limit, regulate, or control fertility, so that… …   Wikipedia

  • Infant mortality — World infant mortality rates in 2008[1] Infant mortality is defined as the number of infant deaths (one year of age or younger) per 1000 live births. Traditionally, the most common cause worldwide was dehydration from diarrhea. However, the… …   Wikipedia

  • Epochenjahr — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | ► ◄◄ | ◄ | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Coa–Cod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 14. November — Der 14. November ist der 318. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 319. in Schaltjahren), somit bleiben 47 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”