Anson's KG
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Peek-&-Cloppenburg-Logo
Weltstadthaus (Köln) der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf
Haus Mainz der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf
Haus Chemnitz der Peek & Cloppenburg KG Hamburg

Peek & Cloppenburg (P&C) ist der Name der beiden rechtlich und wirtschaftlich unabhängigen Bekleidungshausketten P&C Düsseldorf und P&C Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das ursprüngliche Unternehmen wurde im Jahre 1869 von den deutschen Kaufleuten Johann Theodor Peek und Heinrich Cloppenburg in Rotterdam gegründet. Im Jahr 1901 eröffnete James Cloppenburg in der Berliner Gertraudenstraße/Roßstraße das erste Peek-&-Cloppenburg-Haus. Gleichzeitig wurde in der Schadowstraße 30 das erste Düsseldorfer Haus eingeweiht. Peek & Cloppenburg führte dort als Novität das einheitliche Größensystem in der Herrenkonfektion ein.

Durch die Eröffnung einer Filiale in Hamburg durch Anton Cloppenburg im Jahr 1911 entstanden zwei voneinander unabhängige Unternehmen mit ihren heutigen Zentralen in Hamburg beziehungsweise Düsseldorf. Für die Filialstandorte in Deutschland gibt es Absprachen zwischen den beiden Unternehmen. So ist die kleinere Nord-Kette in den nördlichen Bundesländern aktiv, P&C West im Rheinland, Süddeutschland und in Berlin. Im Ausland treten die Unternehmen unter verschiedenen Namen als Wettbewerber auf. Die beiden Unternehmen stehen sich nach diversen gerichtlichen Auseinandersetzungen kritisch gegenüber.

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.
  • 1936: Durch Aufnahme von Damenoberbekleidung wird P&C Düsseldorf das erste Bekleidungshaus für die ganze Familie.
  • Ab 1960: Beginn der großen Expansionsphase mit Neubau bzw. Modernisierung zahlreicher Häuser
  • Ab 1988: Seit dem Bau des Frankfurter Hauses Gestaltung mit dem Anspruch von Weltstadtarchitektur
  • 1994: Beginn der Einflussnahme auf die Geschäftspolitik von Peek & Cloppenburg in den Niederlanden und Belgien
  • 1998: Expansionsstärkstes Jahr von P&C (u. a. nach Österreich) mit 16 Hauseröffnungen. Ende 2000 65 Häuser in Deutschland und acht Häuser im europäischen Ausland
  • Seit 2001: Expansion nach Osteuropa sowie in die Schweiz. Präsenz von P&C mit 67 Häusern in Deutschland und weiteren 31 Häusern in zwölf europäischen Ländern

Peek & Cloppenburg Düsseldorf (Gruppe West)

Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf
Unternehmensform Kommanditgesellschaft
Gründung 1991
Unternehmenssitz Düsseldorf
Unternehmensleitung

Harro Uwe Cloppenburg, Hendrik Cloppenburg, Horst Clemens, Adrian Kiehn, Christian Korte, Aribert Müller, Thomas P. Ridder, Roland Schick, Engelbert Thulfaut

Mitarbeiter 12.000
Umsatz 1,2 Milliarden Euro [1]
Branche Textilien
Website

http://www.peek-cloppenburg.de/fileadmin/_flash/flash_version/index.html


Die Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf hat über 90 Gesellschafter und betreibt 67 Standorte in Deutschland; im Ausland gibt es weitere 31 Standorte, die durch Unternehmen der P&C Gruppe Düsseldorf West betrieben werden (Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich, Kroatien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Litauen). Zur P&C Düsseldorf gehört ohne direkte rechtliche Verknüpfung auch die Anson’s Herrenhaus KG mit Sitz in Essen. Das Unternehmen führt ausschließlich Herrenmode.

Peek & Cloppenburg Hamburg (Gruppe Nord)

Peek&Cloppenburg KG
Unternehmensform Kommanditgesellschaft
Unternehmenssitz Hamburg
Unternehmensleitung

James Cloppenburg, Dirk Schröder

Umsatz 347,7 Millionen (1997)
Branche Textilien
Website

http://www.peek-und-cloppenburg.de/

Das Unternehmen wurde von Heinrich Anton Adolph Cloppenburg gegründet und hatte 1998 27 Filialen in Deutschland.

Einzelnachweise

  1. http://www.jobstairs.de/Peek_Cloppenburg_KG_Duesseldorf.stellenangebote.html

Weblinks

Artikel


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anson's Herrenhaus KG — mit Sitz in Essen ist einer der führenden Anbieter hochwertiger Herrenbekleidung in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Häuser und Marken 3 Personen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Anson’s — Rechtsform KG Gründung 1989 Sitz Düsseldorf Branche Textilien Produkte Bekleidung Website …   Deutsch Wikipedia

  • Anson's — Herrenhaus KG mit Sitz in Essen ist einer der führenden Anbieter hochwertiger Herrenbekleidung in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Häuser und Marken 3 Personen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Anson Carter — Carter with the Vancouver Canucks in 2005. B …   Wikipedia

  • Anson Henry — (né le 9 mars 1979 à Toronto) est un athlète canadien, spécialiste du sprint. Il mesure 1,88 m pour 79 kg. Il participe à l épreuve du 100 m et du 4 x 100 m lors des Championnats du monde d athlétisme 2007. Le 15 août 2008, il finit 7e de… …   Wikipédia en Français

  • Avro Anson — Infobox Aircraft name=Avro Anson caption= type=Multirole aircraft, primarily a trainer manufacturer=Avro designer= first flight= 24 March avyear|1935 introduced=avyear|1936 retired=28 June avyear|1968 status= primary user=Royal Air Force more… …   Wikipedia

  • Avro Anson — Saltar a navegación, búsqueda Avro Anson Avro Anson G VROE, ex WD413 del Air Atlantique Historic Flight. Aeródromo de Hullavington, UK 2005 Tipo Avión de 3/5 plazas de entrenamiento multiuso de tripulac …   Wikipedia Español

  • Avro 652 Anson — 652 Anson Avro Anson G VROE, ex WD413 del Air Atlantique Historic Flight. Aeródromo de Hullavington, UK 2005 Tipo Avión de 3/5 plazas de entrenamiento multiuso de tripulaciones aéreas Fabricante …   Wikipedia Español

  • Avro Anson — Pour les articles homonymes, voir Anson. Avro Anson …   Wikipédia en Français

  • Ansons — Anson s Herrenhaus KG mit Sitz in Essen ist einer der führenden Anbieter hochwertiger Herrenbekleidung in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Häuser und Marken 3 Personen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”