Anstandsbesuch

Der Anstandsbesuch ist eine Aufwartung bei jemandem, um zunächst gesellschaftliche Normen einzuhalten und nicht aus einer persönlichen Beziehung zu jemandem. Er kann aber der Beginn einer persönlichen Beziehung sein und eine solche Beziehung zum Ziel haben. In manchen Fällen wird ein Anstandsbesuch erst einmal als Pflicht gesehen, die eher mit einer ungewissen Spannung als mit Freude vollzogen wird. Dies ist auch abhängig von der Einstellung zum Begriff Anstand selbst. Anstandsbesuche bereitet man zum Beispiel dem Partner eines Verstorbenen nach der Beerdigung oder einem/einer Verwandten, mit dem man ansonsten keinerlei persönliche Beziehung unterhält.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anstandsbesuch — Anstandsbesuch,der:⇨Höflichkeitsbesuch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anstandsbesuch — Höflichkeitsbesuch * * * Ạn|stands|be|such 〈m. 1〉 kurzer, förml. Besuch, Höflichkeitsbesuch * * * Ạn|stands|be|such, der: formeller Höflichkeitsbesuch: einen A. machen. * * * Ạn|stands|be|such, der: formeller Höflichkeitsbesuch: einen A. machen …   Universal-Lexikon

  • Anstandsbesuch — Ạn·stands·be·such der; ein Besuch, den man nur aus Höflichkeit macht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Höflichkeitsbesuch — Anstandsbesuch * * * Höf|lich|keits|be|such, der: offizieller, den gesellschaftlichen od. diplomatischen Umgangsformen genügender Besuch, den jmd. einem anderen abstattet: jmdm. einen H. abstatten. * * * Höf|lich|keits|be|such, der: offizieller,… …   Universal-Lexikon

  • Besuch — Louis Léopold Boilly: Besuch beim Großvater, 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Besucher — Louis Léopold Boilly: Besuch beim Großvater, 2. Hälfte des 18. Jh. Ein Besuch ist das vorübergehende Aufsuchen des Aufenthaltsorts einer oder mehrerer Personen oder das vorübergehende Aufsuchen eines Ortes oder einer Institution durch einen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddenbrooks — Buddenbrooks: Verfall einer Familie (1901) ist das früheste Werk Thomas Manns und gilt heute als der erste Gesellschaftsroman in deutscher Sprache von Weltgeltung.[1] Er erzählt vom allmählichen, sich über vier Generationen hinziehenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Der kleine Herr Friedemann — ist eine kurze Novelle von Thomas Mann. Erstmals publiziert wurde sie im Mai 1897 als Zeitschriftenbeitrag zur Neuen deutschen Rundschau.[1] In Buchform erschien sie ein Jahr später in der gleichnamigen Novellensammlung[2] von 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Stillings häusliches Leben — (ursprünglich Henrich Stillings häusliches Leben) ist der vierte Teil der Autobiographie von Johann Heinrich Jung Stilling, erschienen 1789. Als Fortsetzung von Heinrich Stillings Jugend (1777), Heinrich Stillings Jünglingsjahre (1778) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Henrich Stillings häusliches Leben — Heinrich Stillings häusliches Leben (ursprünglich Henrich Stillings häusliches Leben) ist der vierte Teil der Autobiographie von Johann Heinrich Jung Stilling, erschienen 1789. Als Fortsetzung von Heinrich Stillings Jugend (1777), Heinrich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”