Anta da Cunha Baixa
Anta de Cunha Baixa

Die Anta da Cunha Baixa (auch Casa da Orca de (da) Cunha Baixa genannt) liegt etwa 15 Kilometer südöstlich von Viseu und etwa einen Kilometer westlich des zur Gemeinde Mangualde gehörenden kleinen namengebenden Ortes, am westlichen Ufer des kleinen Flusses Ribeiro do Castello in Portugal. Casa da Orca heißt Haus der Orca. Orca ist ein für portugiesische Megalithanlagen öfter gebrauchter volkstümlicher Name, der sich auf eine mythischen Gestalt bezieht.

Die 1987 restaurierte Anta ist der Forschung seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Cunha Baixa ist ein gutes Beispiel einer so genannten Pfeileranta. Die Kammer ist 3,0 m breit, 3,2 m lang und ebenso hoch. Die gegenüber anderen Anlagen größere Breite wird durch zwei Pfeiler erreicht, die zu beiden Seiten Stirnsteins stehen und mit ihm die breitere Rückwand bilden.

Der Deckstein der Kammer liegt auf dreien der insgesamt neun Wandsteine der Kammer auf. (Dreipunktauflage). Der Zugang zur gepflasterten Kammer wird durch einen kleinen Menhir markiert. Von den Decksteinen des etwa 7,2 m langen Ganges, der aus 16 Jochen besteht, war bereits Anfang des 20. Jahrhunderts nur noch eine Platte in situ.

Die Funde bestanden aus Mikrolithen, zerscherbter Keramik, retuschierten Klingen, Steinbeilen und einem so genannten Rillenschlägel.

Literatur

Siehe auch

Weblinks

40.570069444444-7.7709444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dolmen of Cunha Baixa — Coordinates: 40°34′2.23″N 7°44′59.56″W / 40.5672861°N 7.7498778°W / 40.5672861; 7.7498778 …   Wikipedia

  • Orca da Matança — Die Orca da Matança (oder Orca das Corgas da Matança) ist ein Dolmen, der nach portugiesischem Terminus als Anta bezeichnet wird. Die eingezäunte und mit einer Schautafel versehene Anlage liegt östlich von Viseu bei Fornos de Algodres in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mangualde — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Mangualde Municipality — Coordinates: 40°35′19.43″N 7°43′45.59″W / 40.5887306°N 7.7293306°W / 40.5887306; 7.7293306 …   Wikipedia

  • Anexo:Ciudades de Brasil — Contenido: Arriba 0 9 A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z A Abadia de Goiás …   Wikipedia Español

  • List of postal codes in Portugal — Aveiro districtMealhada municipality*3050 Antes *3050 Barcouço *3050 Casal Comba *3050 Luso *3050 Mealhada *3050 Pampilhosa *3050 Vacariça *3050 Ventosa do BairroMurtosa municipality*3870 Bunheiro *3870 Monte *3870 Murtosa *3870 TorreiraOliveira… …   Wikipedia

  • Freguesias de Portugal — Anexo:Freguesias de Portugal Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 A 1.1 Abrantes 1.2 Águeda 1.3 …   Wikipedia Español

  • Anexo:Freguesias de Portugal — Contenido 1 A 1.1 Abrantes 1.2 Águeda 1.3 Aguiar da Beira 1.4 …   Wikipedia Español

  • Monuments of Portugal — The Monuments of Portugal were constructed throughout the Portuguese territory, and date back to the period of pre historic settlement of occupation. Subsequently, the region that is today Portugal has been colonized by many civilizations, which… …   Wikipedia

  • Dolmen — For the French TV miniseries, see Dolmen (TV miniseries). Not to be confused with dolman, an article of clothing. Circassian dolmen near the Zhane river, Russia …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”