Antal Bolvari

Antal Bolvári (* 6. Mai 1932 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Wasserballspieler.

Antal Bolvári bestritt 44 Länderspiele für Ungarn. Er wurde mit der ungarischen Wasserball-Nationalmannschaft 1952 und 1956 Olympiasieger. 1954 wurde Bolvári mit der ungarischen Mannschaft Europameister.

Nachdem 1956 der Ungarische Volksaufstand blutig niedergeschlagen worden war, gehörte Bolvári zu den sechs Spielern, die nach den Olympischen Spielen 1956 nicht unmittelbar nach Ungarn zurückkehrten. Antal Bolvári kehrte erst 1961 nach Ungarn zurück. 1965 und 1968 wurde Bolvári ungarischer Meister.

Literatur

  • Gergely Csurka und Dezső Gyarmati: 1956 - Ahol mi győztünk, Budapest 2006 ISBN 963-7046-93-3

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antal Bolvári — (* 6. Mai 1932 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Wasserballspieler. Antal Bolvári bestritt 44 Länderspiele für Ungarn. Er wurde mit der ungarischen Wasserball Nationalmannschaft 1952 und 1956 Olympiasieger. 1954 wurde Bolvári mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolvari — Antal Bolvári (* 6. Mai 1932 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Wasserballspieler. Antal Bolvári bestritt 44 Länderspiele für Ungarn. Er wurde mit der ungarischen Wasserball Nationalmannschaft 1952 und 1956 Olympiasieger. 1954 wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolvári — Antal Bolvári (* 6. Mai 1932 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Wasserballspieler. Antal Bolvári bestritt 44 Länderspiele für Ungarn. Er wurde mit der ungarischen Wasserball Nationalmannschaft 1952 und 1956 Olympiasieger. 1954 wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Antal — ist ein ungarischer männlicher Vorname, abgeleitet vom lateinischen Gentilnamen Antonius; die deutsche Form ist Anton. Antal tritt auch als Familienname auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Familienname 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Champions olympiques hongrois — Liste des sportifs hongrois (par sport et par chronologie) médaillés d or lors des Jeux olympiques d été et d hiver, à titre individuel ou par équipe, de 1896 à 2008. Sommaire 1 Jeux olympiques d été 1.1 Athlétisme …   Wikipédia en Français

  • Olympische Sommerspiele 1956/Wasserball — Bei den XVI. Olympischen Spielen 1956 in Melbourne wurde ein Wettbewerb im Wasserball ausgetragen. Insgesamt traten 10 Mannschaften zu diesem Turnier im Schwimmstadion des Olympiaparks an …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1952/Wasserball — Bei den XV. Olympischen Spielen 1952 in Helsinki wurde ein Wettbewerb im Wasserball ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Medallistas olímpicos de waterpolo — Anexo:Medallistas olímpicos de waterpolo Saltar a navegación, búsqueda Esta es la lista de medallistas olímpicos de waterpolo desde 1900 a 2008. Waterpolo masculino Edición Oro Plata Bronce Atenas 1896 El waterpolo no fue incluido como deporte… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Medallistas olímpicos de waterpolo — Esta es la lista de medallistas olímpicos de waterpolo desde 1900 a 2008. Waterpolo masculino Edición Oro Plata Bronce Atenas 1896 El waterpolo no fue incluido como deporte participante en estos juegos. 1900 París …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Bol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”