Antarktischer Kormoran
Blauaugenscharbe
Blauaugenscharben in Südargentinien

Blauaugenscharben in Südargentinien

Systematik
Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes)
Familie: Kormorane (Phalacrocoracidae)
Gattung: Phalacrocorax
Art: Blauaugenscharbe
Wissenschaftlicher Name
Phalacrocorax atriceps
King, 1828

Die Blauaugenscharbe (Phalacrocorax atriceps), auch Antarktischer Kormoran genannt, ist eine sehr große Art aus der Familie der Kormorane. Sie erreicht ausgewachsen eine Körperlänge von 69 bis 74 cm und eine Flügelspannbreite von 112 cm. Sie wiegt dann zwischen 2,5 und 3,5 Kilogramm.

An Kehle, Wange, Vorderhals und Unterseite ist das Gefieder weiß, am Oberkopf, am Halsrücken und an der Oberseite dagegen glänzend schwarz. Namensgebend ist ein leuchtend blauer Augenring. Auch die federlose Gesichtshaut ist blau, während die Füße fleischfarben und die Schwimmhäute schwarz sind.

Nistende Blauaugenscharbe

Die Blauaugenscharbe ist beheimatet auf der antarktischen Halbinsel und den vor der Antarktis liegenden Inseln. Sie brütet auf den Südlichen Orkneyinseln, den Südlichen Shetlandinseln, vor Kap Hoorn und Patagonien sowie auf Heard in Meeresnähe in Kolonien, die aus einigen Dutzend Paaren bestehen. Es gibt verschiedene Unterarten dieser Kormoranart, die sich alle leicht in Farbe und Zeichnung unterscheiden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blauaugenscharbe — Blauaugenscharben in Südargentinien Systematik Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Ildefonso-Inseln — NASA Satellitenbild der Ildefonso Inseln Gewässer Drakestraße …   Deutsch Wikipedia

  • Islas Ildefonso — Lage der Ildefonso Inseln (fast) am Kap Hoorn Die Ildefonso Inseln (span. Islas Ildefonso) sind eine zu Chile gehörige kleine Inselgruppe. Sie gehören zur Gemeinde comuna de Cabo de Hornos der chilenischen Antarktis Provinz „Magallanes y de la… …   Deutsch Wikipedia

  • Phalacrocorax atriceps — Blauaugenscharbe Blauaugenscharben in Südargentinien Systematik Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”