Antarktischer Seehecht
Riesen-Antarktisdorsch
Riesen-Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni)

Riesen-Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni)

Systematik
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Antarktisfische (Notothenioidei)
Familie: Antarktisdorsche (Nototheniidae)
Gattung: Dissostichus
Art: Riesen-Antarktisdorsch
Wissenschaftlicher Name
Dissostichus mawsoni
Norman, 1937

Der Riesen-Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni) wird auch Antarktischer Seehecht genannt und lebt pelagisch in den Meeren rund um die Antarktis bis zur Nordgrenze des Südpolarmeers an der Antarktischen Konvergenz, in Tiefen von 0 bis 1600 Metern.

Die Raubfische werden 1,75 Meter lang und erreichen ein Gewicht von 80 kg

Gemeinsam mit dem Schwarzen Seehecht (Dissostichus eleginoides) wird dieser Fisch gerade in den letzten Jahren intensiv befischt. Die Tiere werden an Langleinen gefangen, die etwa 130 Kilometer lang sind und bis zu 30.000 Haken besitzen. Sie sind inzwischen durch Überfischung gefährdet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dissostichus mawsoni — Riesen Antarktisdorsch Riesen Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni) Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) …   Deutsch Wikipedia

  • Riesen-Antarktisdorsch — (Dissostichus mawsoni) Systematik Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Crozet-Inseln — Crozetinseln Îles Crozet Basisdaten Verwaltung: Französische Süd und Antarktisgebiete …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Dorsche — Antarktisdorsche Dissostichus mawsoni Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Nototheniidae — Antarktisdorsche Dissostichus mawsoni Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Antarktisdorsche — Riesen Antarktisdorsch (Dissostichus mawsoni) Systematik Acanthomorpha Stachelflosse …   Deutsch Wikipedia

  • Crozetinseln — Karte des Archipels Gewässer Indischer Ozean Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Heard Island and McDonald Islands Marine Reserve — Lagekarte der Inseln des Seegebiets Das Heard Island and McDonald Islands Marine Reserve ist ein 65.000 km² großes Meeresschutzgebiet im am weitesten von Australien entfernten Außengebiet. Es liegt im Indischen Ozean, 1.700 km nördlich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”