Ante Bilić
Ante Bilić Boxing pictogram.svg
Daten
Geburtsname Ante Bilić
Gewichtsklasse Weltergewicht
Nationalität Kroatisch
Geburtstag 28. September 1983
Geburtsort Split
Stil Linksauslage
Größe 1,79 m
Kampfstatistik
Kämpfe 18
Siege 16
K.-o.-Siege 9
Niederlagen 2

Ante Bilić (* 28. September 1983 in Split, Kroatien) ist ein kroatischer Boxer, Kickboxer und K-1-Fighter.

Sportliche Laufbahn

Bilić wurde in Split in Kroatien geboren und kam schon in jungen Jahren zum Kampfsport. Seine ersten Titel gewann er im Kickboxen. Hier wurde er dreimaliger Weltmeister der World Kickboxing Association. Nebenbei begann Bilić seine Karriere als Amateurboxer. Er absolvierte 106 Amateurkämpfe von denen er 101 gewann und wurde vier Mal kroatischer Landesmeister. Parallel stieg Bilić auch noch als K-1-Fighter in den Ring. Er bestritt insgesamt 66 Kickbox- und K1-Kämpfe von denen er 63 gewinnen konnte. Er wurde mehrfacher Turniersieger.

Im Mai 2002 unterschrieb Ante Bilić einen Vertrag als Profiboxer bei einem italienischen Manager und Promoter. Doch schon zum Jahresende, im November 2003 unterschrieb Bilic einen Managervertrag bei dem deutschen Boxmanager Ebby Thust. Sein neuer Promoter wurde AURA SPORTS, eine deutsche Promotergruppe.

Schon in seinem achten Profikampf kämpfte Bilić, am 16. Oktober 2004 in Köln, gegen den Weissrussen Sasha Snip um den Jugendweltmeistertitel der WBC im Halbmittelgewicht. Bilić siegte in einem mitreißendem Kampf in der 9. Runde durch k.o. Er verteidigte dann diesen Titel mehrmals. Anfang 2005 wechselte Bilić zum Spotlight Boxing Team von Dietmar Poszwa, nach Hamburg. Seinen besten Kampf bestritt Bilić in seiner Heimat Kroatien, als er am 18. Juni 2005, in der ausverkauften Arena von Pula, im zweiten Hauptkampf (Hauptkampf Stipe Drews gegen Omar Eduardo Gonzalez) den starken Weißrussen Sergei Schnip, eindrucksvoll in der zweiten Runde ausknockte.

Seine bisherigen Niederlagen erlitt er jeweils nach Punkten gegen den Tschechen Lukáš Konečný und den Russen Sergei Sorokin, der ihn auch zu Boden schlug.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ante Bilic — Ante Bilić Daten Geburtsname Ante Bilić Kampfname(n) {{{ringname}}} …   Deutsch Wikipedia

  • Bilic — Bilić ist der Familienname folgender Personen: Ante Bilić (* 1983), kroatischer Boxer, Kickboxer und K1 Kämpfer Mate Bilić (* 1980), kroatischer Fußballspieler Slaven Bilić (* 1968), kroatischer Fußballtrainer …   Deutsch Wikipedia

  • Bilić — ist der Familienname folgender Personen: Ante Bilić (* 1983), kroatischer Boxer, Kickboxer und K1 Kämpfer Mate Bilić (* 1980), kroatischer Fußballspieler Slaven Bilić (* 1968), kroatischer Fußballtrainer Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Ante (Vorname) — Ante ist die kroatische Form des männlichen Vornamens Anton. Grundsätzlich ist dieser Name zurückzuführen auf den Hl. Antonius von Padua und besitzt eine enorme Popularität in Kroatien. Auch in Schweden und Dänemark ist der Name als Koseform von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mate Bilić — Apodo Mate remate, Jaque Mate, Sumo Imperator de los Balcanes Nacimiento 23 de octubre de 1980 (31 años) Omiš[1] …   Wikipedia Español

  • Slaven Bilić — Nacimiento 11 de septiembre de 1968 Split, Croacia Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Bif–Bil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bif–Bim — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ebby Thust — Eberhard Anton Thust (* 16. November 1947 in Frankfurt Sossenheim) ist ein deutscher Box Promoter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 bekannte Thust Boxer …   Deutsch Wikipedia

  • Amir Zeyada — Liste de combattants de kick boxing Les boxes pieds poings les plus courantes Cette page est une liste de combattants de boxes pieds poings célèbres. Le terme kick boxeur désigne en premier lieu un pratiquant de kick boxing. Ce terme est… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”