Antemurale Christianitatis

Als Antemurale Christianitatis (Bollwerk der Christenheit, lat. wörtlich „antemurale“ für „Vormauer“) bezeichnete Papst Leo X. die Kroaten im Jahr 1519 anerkennend, weil sie gegen die Ausbreitung des Osmanischen Reiches gen Europa Widerstand leisteten.

Als die Osmanen im Jahr 1453 Konstantinopel eroberten, rief Papst Kalixt III. die Christenheit zum Kreuzzug auf.

Im christlichen Heer, das im Jahr 1456 das Osmanische Heer in der Schlacht bei Belgrad besiegte, befand sich auch eine große Zahl an Kroaten, die der Franziskaner Johannes von Kapistran anführte. Kapistran starb im Jahr 1456 in Ilok und wurde später heiliggesprochen.

Im 16. und 17. Jahrhundert führten die Kroaten die heftigsten Kämpfe gegen die vorrückenden Osmanen. Diese Epoche wurde nach einem 1703 erschienenen Gedicht Paul Ritter-Vitezovićs als Plorantis Croatiae saecula duo („die zwei traurigen Jahrhunderte Kroatiens“) bekannt.

Zu jener Zeit kamen sehr viele Kroaten im Abwehrkämpfen um. Insbesondere im Jahr 1493, als an der verlorenen Schlacht auf dem Krbavsko Polje etwa 10.000 Kroaten und ein Großteil der damaligen Aristokratie umkam.

Analog dazu wurden später auch andere Abwehrsituationen mit diesem Begriff umschrieben, zum Beispiel der Kampf der russischer Christen gegen den Mongolensturm oder der polnischen Katholiken gegen die russische Orthodoxie und den Islam, im Falle der Polen wie der Kroaten wurde die Vorstellung, "Bollwerk der Christenheit" zu sein, Teil des nationalen Selbstverständnisses.

Quelle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • antemurale — (izg. antemurále) m <indekl.> DEFINICIJA pov. utvrda ispred glavnih gradskih zidina SINTAGMA antemurale christianitatis (izg. antemurale kristianitátis) predziđe kršćanstva, bastion kršćanstva pred inovjernim napadačima (u pravilu… …   Hrvatski jezični portal

  • Antemurale myth — Drawn representation of a bulwark The Antemurale myth or the Bulwark myth is one of the nationalist myths which implies a certain nation s mission of being a bulwark against the other religions, nations or ideologies. Contents …   Wikipedia

  • Antemurale — Dieser Artikel wurde in der Qualitätssicherung Religion eingetragen. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion. Irreführendes Lemma Old Man 18:42, 24. Okt. 2008 (CEST) Als Antemurale… …   Deutsch Wikipedia

  • Myth of Skanderbeg — Skanderbeg s monument in Tirana The Myth of Skanderbeg is one of the main constitutive myths of the Albanian nationalism.[1][2][3 …   Wikipedia

  • Kroatien in Personalunion mit Ungarn — Inhaltsverzeichnis 1 Personalunion mit Ungarn 1.1 Autonomie Kroatiens 2 Die Türkenkriege 3 Dalmatien unter venezianischer Herrschaft 4 Literatur // …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatische Geschichte — Die kroatischen Länder befinden sich seit Jahrhunderten im Spannungsfeld und Grenzbereich zwischen mehreren Kulturkreisen. Zur Zeit der Einwanderung der Kroaten im 7. Jahrhundert verlief die Ostgrenze der kroatischen Länder etwa an der Grenze… …   Deutsch Wikipedia

  • Spätmittelalter — Als Spätmittelalter wird der Zeitraum der europäischen Geschichte von der Mitte des 13. bis zum Ende des 15. oder Anfang des 16. Jahrhunderts bezeichnet (also ca. 1250 bis 1500), der das europäische Mittelalter abschließt und in die Renaissance… …   Deutsch Wikipedia

  • Polish–Lithuanian Commonwealth — Kingdom of Poland and the Grand Duchy of Lithuania[a] ← …   Wikipedia

  • Croatia in personal union with Hungary — History of Croatia This article is part of a series Early history …   Wikipedia

  • Islam in Croatia — was introduced by the Muslim Ottoman Empire. The Muslims constitute about 1.3% of the population of Croatia.The Muslim Ottoman civilization conquered part of Croatia from the 15th to the 19th century and left a deep imprint. Some Croats converted …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”