Antennarioidei
Fühlerfischähnliche
Unbestimmter Anglerfisch

Unbestimmter Anglerfisch

Systematik
Reihe: Knochenfische (Osteichthyes)
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Ordnung: Armflosser (Lophiiformes)
Unterordnung: Fühlerfischähnliche
Wissenschaftlicher Name
Antennarioidei

Die Fühlerfischähnlichen (Antennarioidei) sind ein Taxon der Armflosser (Lophiiformes), zu der die Anglerfische (Antennariidae) und drei weitere, artenarme Familien gehören.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Körper der Fühlerfischähnlichen ist hoch und seitlich zusammengedrückt. Er ist schuppenlos und oft mit haarähnlichen Hautanhängseln bewachsen. Im Unterschied zu den meisten Tiefsee-Anglerfischen (Ogcocephalioidei), haben die Fühlerfischähnlichen noch Bauchflossen, die Brustflossen sind meist zu armähnlichen Lauforganen umgebildet. Eine Schwimmblase ist nur bei den meisten Arten der Anglerfische vorhanden, den anderen fehlt sie.

Verbreitung

Fühlerfischähnliche leben weltweit in tropischen und subtropischen Meeren. Alle Arten, bis auf den zwischen treibenden Tangen lebenden Sargassum-Anglerfisch (Histrio histrio), leben auf dem Meeresgrund.

Systematik

Armflosser (Lophiiformes)
   ├─Seeteufel (Lophiidae)
   └─NN
     ├─Tiefsee-Anglerfische (Ogcocephalioidei)
     └─Fühlerfischähnliche (Antennarioidei)
          ├─Warzen-Angler (Brachionichthyidae)
          └─NN
            ├─Lophichthyidae
            └─NN
              ├─Tetrabrachiidae
              └─Anglerfische (Antennariidae)

Es gibt insgesamt 15 Gattungen und 48 Arten.

Literatur

  • Kurt Fiedler, Lehrbuch der Speziellen Zoologie, Band II, Teil 2: Fische, Gustav Fischer Verlag Jena, 1991, ISBN 3-334-00339-6
  • Joseph S. Nelson, Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Подотряд Клоуновидные (Antennarioidei) —          У клоуновидных рыб в первом спинном плавнике имеется не более 3 колючих лучей. Помимо того, они отличаются от удилыциковидных формой тела и рядом особенностей в строении скелета. Этот подотряд включает 3 4 семейства, важнейшие из них… …   Биологическая энциклопедия

  • Anglerfische — Gestreifter Anglerfisch (Antennarius striatus), Auge blau, Esca in Form eines Wurmes weiß Systematik Acanthomorpha …   Deutsch Wikipedia

  • Antennariidae — Anglerfische Gestreifter Anglerfisch (Antennarius striatus), links der Kopf mit geöffnetem rotem Maul, Auge türkis, Esca in Form eines Wurmes weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Fühlerfisch — Anglerfische Gestreifter Anglerfisch (Antennarius striatus), links der Kopf mit geöffnetem rotem Maul, Auge türkis, Esca in Form eines Wurmes weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Fühlerfische — Anglerfische Gestreifter Anglerfisch (Antennarius striatus), links der Kopf mit geöffnetem rotem Maul, Auge türkis, Esca in Form eines Wurmes weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Fühlerfischähnliche — Unbestimmter Anglerfisch Systematik Ctenosquamata Acanthomorpha …   Deutsch Wikipedia

  • Armflosser — Unbestimmter Seeteufel Systematik Teilkohorte: Eurypterygii Ctenosquamata …   Deutsch Wikipedia

  • Lophiiformes —   Lophiiformes Melanocetidae …   Wikipedia Español

  • Tetrabrachiidae — Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acanthopterygii) Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung: Armflosser (Lophiiformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Ногопёрые —         рукопёрые, удильщикообразные (Lophiiformes, или Pediculati), отряд морских рыб. Грудные плавники сильно видоизменены, могут совершать вращательные движения, что позволяет Н., обитающим на субстрате (дно, коралловые рифы, саргассовые… …   Большая советская энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”