Antenne West
Antenne West
Senderlogo
Logo von Antenne West
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Internet
Länder: Rheinland-Pfalz,Saarland
Eigentümer: Antenne West GmbH & Co. KG
Sendeanstalt: Antenne West
Geschäftsführer/in: Sven Ewald Herzog
Sendebeginn: 2001 (Hörfunk), 2005 (Fernsehen)
Sendeschluss: 2009
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Regionalprogrammm
Liste von Fernsehsendern

Antenne West war ein privater rheinland-pfälzischer Hörfunk- und Fernsehsender mit Sitz in Trier. Der Sendebetrieb in bisheriger Form wurde eingestellt sowie eine Übergangsregelung eingesetzt.

Das Hörfunkprogramm war in der Region Trier via UKW über relativ schwache, dafür aber zahlreiche Senderstandorte zu empfangen.

Antenne West strahlte nach Angaben der Landesmedienanstalt ein Programm für junge Hörer aus.[1] Das Fernsehprogramm Antenne West TV war regional im Kabelnetz zu empfangen. Das neue Programm begann jeweils werktags ab 19:00 Uhr. Es wurde in der Regel stündlich wiederholt. Samstag und Sonntag wurde eine Zusammenfassung des Wochen-Programms gezeigt. Auf dem gemeinsamen Satellitenkanal von TV Mittelrhein und wwtv konnte der Wiederholungsblock des Fernsehprogramms täglich je eine Stunde ab 22 Uhr und ab 16 Uhr des Folgetages empfangen werden.

Vorläufiges Ende und provisorische Regelung

Wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten ist das Radio- und das TV-Programm im November 2009 ausgesetzt worden.[2] Am 26. November 2009 hat der Firmenchef Sven Herzog beim Amtsgericht Trier unter Az.: 23 IN 201/09 Insolvenzantrag gestellt.[3] Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Hans-A. Brauer bestellt. Die Koblenzer Staatsanwaltschaft ermittelt aufgrund einer Strafanzeige von ehemaligen Mitarbeitern gegen Herzog wegen möglicher Insolvenzverschleppung und Steuerhinterziehung.[4]

Am 21. Dezember 2009 teilte die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) mit, dass voraussichtlich ab dem 3. Januar 2010 vorläufig die über die ehemals von Antenne West genutzten Frequenzen 88,4 MHz Trier, 94,7 MHz Wittlich und 87,8 MHz Welschbillig, ein unmoderiertes Musikprogramm im „Adult Contemporary“ (AC)-Format gesendet wird. Im Februar 2010 sollen die Frequenzen des Senders neu ausgeschrieben werden.

Es wird in der Zeit von Montag bis Freitag von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr stündlich Nachrichten und zur halben Stunde tagesaktuell produzierte lokale Informationen mit einer Länge von 1,5 bis 3 Minuten enthalten. Dieses Format läuft unter dem Namen 884 Trier, wird über die drei genannten Senderstandorte ausgestrahlt und ist damit in der Stadt Trier und dem Umland zu empfangen.[5]

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat sich zu dieser befristeten Übergangsmaßnahme entschlossen, da anderenfalls erhebliche Nachteile auf die rheinland-pfälzischen Lokalsender insgesamt zugekommen wären. Die Ausstrahlung in Trier ist Bestandteil einer Senderkombination. Für die nationale Werbung bei Ausfall eines Teils der Werbeleistung durch Wegfall von Sendern besteht die Gefahr, dass die Vermarktung auch der anderen Sender Schaden nimmt. Darüber hinaus beginnt Anfang 2010 die Media-Analyse (MA), die die jeweiligen Hörerreichweiten ermittelt. Auf eine solche kontinuierliche Ermittlung ist auch derjenige Veranstalter angewiesen, dem letztlich diese Frequenzen nach einem Ausschreibungsverfahren durch die LMK zugeordnet werden.[6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Private Hörfunkveranstalter in Rheinland-Pfalz.
  2. Antenne-West Geschäftsführer will nicht aufgeben. Trierischer Volksfreund, 23. November 2009.
  3. Antenne West meldet Insolvenz an. Luxemburger Wort, 27. November 2009 10:50 Uhr.
  4. Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-Chef von Antenne West. Trierischer Volksfreund, 17. Dezember 2009.
  5. „Neues Radio in Trier: 884 Trier“
  6. Antenne West Frequenzen vorläufig weiter genutzt, LMK, Nr. 24, 21. Dezember 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antenne West TV — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Internet Länder: Rheinland Pfalz Eigentümer: Antenne Wes …   Deutsch Wikipedia

  • Antenne Austria — war einer der ersten journalistisch geführten Privatradios in Österreich. Als Betreiberfirma fungierte die Medien AG, die Besitzer der Antenne Austria Ost, der Antenne Austria Süd und der Antenne Austria West war.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Antenne… …   Deutsch Wikipedia

  • Antenne 2 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit DVB T Länder …   Deutsch Wikipedia

  • West Pearl Tower — (chinois simplifié: 四川 广播 电视塔) est une tour construite en béton armé situé à Chengdu, province du Sichuan, en Chine. Avec ses 339 m (1,112.2 pi) de haut, l Occident Pearl Tower est la quatrième tour la plus haute de Chine. La construction a… …   Wikipédia en Français

  • West 3 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit Antenne, DVB C, DVB S, DVB T IPTV Lä …   Deutsch Wikipedia

  • Hit west — Création 2001 Slogan « 1re hit radio dans l Ouest » Langue Français Pays …   Wikipédia en Français

  • 107.8 Antenne AC — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: analog terrestrisch, Live Stream …   Deutsch Wikipedia

  • Welle West — war das Lokalradio für den Kreis Heinsberg. Es ging am 16. Mai 1992 mit einer Lizenz der Landesanstalt für Rundfunk (LfR), dem Vorläufer der LfM, auf Sendung und schloss seinen Betrieb am 15. Mai 2007. Seit dem 1. August 2006 übernahm der Sender… …   Deutsch Wikipedia

  • Projet West Ford — Quelques unes des aiguilles utilisées : le timbre poste donne l échelle Le Projet West Ford (appelé également Aiguilles de Westford ou Projet Aiguilles) est un dispositif de télécommunications spatial passif testé par le laboratoire Lincoln… …   Wikipédia en Français

  • Guangzhou Twin Towers West Tower — Guangzhou International Finance Center Localisation Coordonnées …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”