Antennengalaxie

Datenbanklinks zu Antennen-Galaxien

Galaxie
Antennengalaxien
Die Galaxien NGC 4038 (links) und NGC 4039 (rechts) aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop.
Sternbild Rabe
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 12h 01m 52,8s [1]
Deklination -18° 52′ 10″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(s)m pec
SA(s)m pecLINERSbrst  [1]
Helligkeit (visuell) +10,3 +10,4m  [2]
Helligkeit (B-Band) +10,9 +11,0m  [2]
Flächenhelligkeit 12,1 12,1 
 [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,005477 ± 40  10-6
+0,005474 ± 30  10-6  [1]
Radialgeschwindigkeit +1642 ± 12
+1641 ± 9 km/s km/s  [1]
Entfernung 27,2  106
27,1  106 pc  [1]
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 NGC 4038 / 4039 • GC 2670 / 2671 • Arp 244 • ESO 572-47 / 572-48 • H 4.28.1 / 4.28.2 • h 1052 / 1053 • MCG -3-31-14 / -3-31-15 • PGC 37967 / 37969 • UGC 264 / 265 • VV 245


Die Antennen-Galaxien bilden ein Paar stark miteinander wechselwirkender Galaxien im Sternbild Rabe. Das Paar besteht aus den beiden Galaxien NGC 4038 und NGC 4039.

Durch die Verschmelzung der beiden Galaxien wird insbesondere das interstellare Gas verdichtet und Sternentstehung induziert. Die dabei gebildeten Sternentstehungsgebiete bzw. die dazu gehörenden Emissionsnebel sind als helle Knoten in den Spiralarmen sichtbar. Die Antennen-Galaxien wurden am 7. Februar 1785 von William Herschel entdeckt.

Siehe auch

New General Catalogue

Weblinks

Quellen

  1. a b c d NASA/IPAC Extragalactic Database
  2. a b c SEDS

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toomre — Alar Toomre (* 5. Februar 1937 in Rakvere) ist ein aus Estland stammender Astronom und Mathematiker, der 1949 in die USA einwanderte. Er ist Professor für angewandte Mathematik am Massachusetts Institute of Technology. Er forscht besonders auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Corvus (Sternbild) — Daten des Sternbildes Rabe Deutscher Name Rabe Lateinischer Name Corvus Lateinischer Genitiv Corvi Lateinische Abkürzung Crv Lage Himmelsäquator Rektaszension 11h 56m bis 12h 56m Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • Crv — Daten des Sternbildes Rabe Deutscher Name Rabe Lateinischer Name Corvus Lateinischer Genitiv Corvi Lateinische Abkürzung Crv Lage Himmelsäquator Rektaszension 11h 56m bis 12h 56m Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • Rabe (Sternbild) — Sternbild Rabe Karte des Sternb …   Deutsch Wikipedia

  • Alar Toomre — (* 5. Februar 1937 in Rakvere) ist ein aus Estland stammender Astronom und Mathematiker, der 1949 in die USA einwanderte. Er ist Professor für angewandte Mathematik am Massachusetts Institute of Technology. Er forscht besonders auf dem Gebiet der …   Deutsch Wikipedia

  • Galaxienverschmelzung — Wechselwirkende Galaxien sind Galaxien, die sich gegenseitig beeinflussen. Zu Wechselwirkungen kommt es bei Begegnungen zweier oder mehrerer Galaxien. Daraus ergeben sich entweder Galaxienverschmelzungen oder besondere Formationen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mäuse-Galaxien — Wechselwirkende Galaxien sind Galaxien, die sich gegenseitig beeinflussen. Zu Wechselwirkungen kommt es bei Begegnungen zweier oder mehrerer Galaxien. Daraus ergeben sich entweder Galaxienverschmelzungen oder besondere Formationen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Toomre Sequenz — Die Toomre Sequenz ist eine 1977 von Alar Toomre vorgestellte Reihe von Galaxien, die beispielhaft darstellt, wie sich das Aussehen wechselwirkender und verschmelzender Spiralgalaxien mit dem Fortschreiten des Verschmelzungsprozesses ändert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wechselwirkende Galaxien — sind Galaxien, die sich gegenseitig beeinflussen und damit ihre inneren Aktivitäten erhöhen. Zu Wechselwirkungen kommt es bei Begegnungen zweier oder mehrerer Galaxien. Daraus ergeben sich entweder Galaxienverschmelzungen oder besondere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”