Antenor Nydqvist
Johan Henrik Antenor Nydqvist im Jahr 1902

Johan Henrik Antenor Nydqvist (* 31. Januar 1817 in Stockholm; † 24. Mai 1914 in Trollhättan) war ein schwedischer Ingenieur und Industrieller.

Er wurde am 31. Januar 1817 als Sohn des Chirurgen Herman Nydqvist geboren.

Nydquist besuchte in Stockholm das Teknologiska Institutet, das er 1833 abschloß. Im Januar nahm eine Beschäftigung bei einer Spinnerei in Mölndal, wo er bis 1936 blieb.

Er begab sich danach zusammen mit seinem Bruder auf eine 3-jährige Studienreise durch Europa, wobei er in verschiedenen Betrieben in Chemnitz, Österreich, der Schweiz und dem Elsass arbeitete.

Er beschäftigte sich mit der Entwicklung von Wasserturbinen und konnte einige Patente hierzu erwerben. 1847 gründete er mit zwei Schulfreunden das Unternehmen Trollhättans Mekaniska Verkstad, das er ab 1867 eigenständig führte.

Er machte es zu einem der größten privaten Unternehmen Schwedens. Erst 1906 übergab er die Firmengeschicke in die Hände seines Sohnes Herman Nydqvist.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johan Henrik Antenor Nydqvist — im Jahr 1902 Johan Henrik Antenor Nydqvist (* 31. Januar 1817 in Stockholm; † 24. Mai 1914 in Trollhättan) war ein schwedischer Ingenieur und Industrieller. Nydqvist wurde am 31. Januar 1817 als Soh …   Deutsch Wikipedia

  • Nydqvist — Johan Henrik Antenor Nydqvist im Jahr 1902 Johan Henrik Antenor Nydqvist (* 31. Januar 1817 in Stockholm; † 24. Mai 1914 in Trollhättan) war ein schwedischer Ingenieur und Industrieller. Er wurde am 31. Januar 1817 als Sohn des Chirurgen Herman N …   Deutsch Wikipedia

  • Nydqvist & Holm AB — Erste Lokomotive von NOHAB NOHAB Mercury Sternmotor …   Deutsch Wikipedia

  • Nydqvist och Holm AB — Erste Lokomotive von NOHAB NOHAB Mercury Sternmotor …   Deutsch Wikipedia

  • Nydqvist och Holm — Erste Lokomotive von NOHAB …   Deutsch Wikipedia

  • NOHAB — Erste Lokomotive von NOHAB NOHAB Mercury Sternmotor …   Deutsch Wikipedia

  • Nohab — Erste Lokomotive von NOHAB NOHAB Mercury Sternmotor …   Deutsch Wikipedia

  • Trollhättans Mekaniska Verkstad — Erste Lokomotive von NOHAB NOHAB Mercury Sternmotor …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ny — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nohab — Création 1847 Disparition 1979 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”