Anteros (Asteroid)
Asteroid
(1943) Anteros
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Amor-Typ
Große Halbachse 1,4303 AE
Exzentrizität 0,25560
Perihel – Aphel 1,0641 – 1,7963 AE
Neigung der Bahnebene 8,704°
Siderische Umlaufzeit 1,711 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 24,91 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 1,8 km
Masse  ? kg
Albedo 0,18
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 2,8695 h
Absolute Helligkeit 15,604
Spektralklasse L
Geschichte
Entdecker James B. Gibson
Datum der Entdeckung 1973
Andere Bezeichnung 1973 EC

(1943) Anteros ist ein Asteroid des Amor-Typs, der am 13. März 1973 von James B . Gibson in El Leoncito entdeckt wurde.

Der Himmelskörper ist nach Anteros, einer Figur aus der griechischen Mythologie benannt.

Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (1943) Anteros — Asteroid (1943) Anteros Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 1,4303 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 1943 Anteros — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Anteros symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = Gibson, J. discovery site = El Leoncito discovered = March 13, 1973 designations = yes mp name …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/A — Namensliste der Asteroiden – A Name Nummer Gruppe / Typ A’Hearn 3192 Hauptgürtel Aaltje 677 Hauptgürtel Aarhus 2676 Hauptgürtel Aaronson 3277 Hauptgürtel Aaryn 2366 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden - Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1973 EC — Asteroid (1943) Anteros Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 1,4303  …   Deutsch Wikipedia

  • Hayabusa — This article is about the spacecraft. For other uses, see Hayabusa (disambiguation). Hayabusa A computer rendering of Hayabusa above Itokawa s surface Operator …   Wikipedia

  • Eros — /ear os, er os/, n., pl. Erotes /euh roh teez/ for 2, 3. 1. the ancient Greek god of love, identified by the Romans with Cupid. 2. a representation of this god. 3. a winged figure of a child representing love or the power of love. 4. (sometimes l …   Universalium

  • List of Mars-crossing minor planets — A Mars crosser is an asteroid whose orbit crosses that of Mars. The known numbered Mars crossers are listed here. They include the two numbered Mars trojans 5261 Eureka and (101429) 1998 VF31. Many databases, for instance the Jet Propulsion… …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 1501 bis 2000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die vor dem Namen in Klammern angegebenen Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”