Anthericum
Graslilien
Traubige Graslilie (Anthericum liliago)

Traubige Graslilie (Anthericum liliago)

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklasse: Lilienähnliche (Liliidae)
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Agavengewächse (Agavaceae)
Gattung: Graslilien
Wissenschaftlicher Name
Anthericum
L.

Die Graslilien (Anthericum) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Agavengewächse (Agavaceae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Graslilien sind ausdauernde Pflanzen mit kurzem Rhizom und etwas fleischigen Wurzeln. Die mitteleuropäischen Arten sind unbehaart. Ihre Stängel tragen am Grunde häutige, spreitenlose Niederblätter und einen dunklen Faserschopf. Die in einer grundständigen Rosette angeordneten Blätter sind grasähnlich, flach oder rinnig und allmählich zugespitzt. Sie besitzen eine dünnhäutige Scheide. Die Blüten stehen in endständigen Trauben oder Rispen. Die sechs Blütenhüllblätter sind frei, radiär, drei- bis siebennervig, weiß, zur Blütezeit weit abstehend und bleibend. Es sind sechs Staubblätter vorhanden, drei längere und drei kürzere, alle sind kürzer als die Blütenhülle. Es ist nur ein Griffel vorhanden mit einer kurzen und stumpfen Narbe. Die Frucht ist eine dreifächrige Kapsel mit zwei bis acht Samen je Fach.

Verbreitung

Die Gattung umfasst ca. 65 Arten, die hauptsächlich in den Tropen verbreitet sind. Mit 17 Arten besitzt sie ihre Hauptverbreitung im südlichen Afrika. Einige Arten kommen auch in Mexiko und Südamerika vor. In Europa und in Deutschland sind zwei Arten beschrieben, die Rispige Graslilie (Anthericum ramosum) und die Traubige Graslilie (Anthericum liliago).

Literatur

  • Oskar Sebald, Siegmund Seybold, Georg Philippi: Die Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs. Ulmer Verlag, Band 7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthericum — Anthericum …   Wikipédia en Français

  • Anthéricum — Anthericum Anthericum …   Wikipédia en Français

  • Anthericum — prop. n. a genus of Old World (mainly African) perennial herbs; sometimes placed in family {Asphodelaceae}. Syn: genus {Anthericum}. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Antherĭcum — (Zaunlilie), 1) (A. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Liliaceae Asphodeleae Anthericeae, 6. Kl. 1. Ordn. L. Arten: A. liliago u. ramosum, in Deutschland an trockenen Bergen heimisch, mit weißer sechsblätteriger Blüthenhülle, nicht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antherĭcum — L. (Zaunlilie, Graslilie), Gattung der Liliazeen, ausdauernde Gewächse mit grundständigen linealen Blättern und in Trauben oder Rispen stehenden Blüten. Etwa 50 Arten, meist in Afrika, einige in Europa und Amerika. A. Liliago L. und A. ramosum L …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anthericum — Antherĭcum L., Zaunlilie, Graslilie, Pflanzengattg. der Liliazeen. A. ramōsum L. und A. Liliāgo L., auf trockenen, kalkigen Anhöhen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • anthericum — ● anthericum nom masculin (grec antherikos, asphodèle) Liliacée des coteaux calcaires du Midi. (Nom usuel phalangère.) …   Encyclopédie Universelle

  • Anthericum —   Anthericum …   Wikipedia Español

  • Anthericum — Anthericum …   Wikipédia en Français

  • Anthericum — Taxobox name = Anthericum image width = 250px image caption = St. Bernard s lily, Anthericum ramosum regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Liliopsida ordo = Asparagales familia = Anthericaceae genus = Anthericum genus authority = L.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”