Anthony Ashley-Cooper, 7. Earl of Shaftesbury
Anthony Ashley-Cooper, 7. Earl of Shaftesbury
Anthony Ashley-Cooper, 7. Earl of Shaftesbury, Carlo Pellegrini, 1869.

Anthony Ashley-Cooper, 7. Earl of Shaftesbury, genannt Lord Shaftesbury, (* 28. April 1801 in London; † 1. Oktober 1885 in Folkestone, Kent) trug von 1811 bis 1851 den Höflichkeitstitel Lord Ashley und war einer der bekanntesten britischen Politiker und Philanthropen der viktorianischen Zeit.

Er wurde an der Harrow School in London und dem Christ Church College, Oxford ausgebildet. Er wurde 1826 für die Tories ins Unterhaus gewählt und wurde dort unmittelbar darauf zum Führer der Bewegung für Fabrikreformen. Er zeichnete zu wesentlichen Teilen verantwortlich für die Factory Acts von 1847 und 1853 sowie für den Coal Mines Act von 1842 wie auch für den Lunacy Act von 1845. Eines seiner Hauptinteressen war das Kindeswohl; er wurde Vorsitzender der Ragged Schools Union und vehementer Unterstützer von Florence Nightingale. Er gilt als die treibende Kraft des englischen Evangelikalismus in der Mitte des 19. Jahrhunderts.[1]

„Vor allem anderen bin ich ein Evangelikaler und gehöre zu dieser Bewegung. Ich habe ständig mit ihnen zusammengearbeitet, und es befriedigt mich sehr, dass die meisten philanthropischen Bewegungen des Jahrhunderts von ihnen ausgegangen sind.“ (Lord Shaftesbury, 1884)[2]

Das Shaftesbury Memorial auf dem Londoner Piccadilly Circus wurde 1893 zum Gedenken seiner menschenfreundlichen Taten errichtet. Das Denkmal ist gekrönt von Alfred Gilberts Aluminiumfigur eines nackten geflügelten Bogenschützen. Dieser wird offiziell der Engel der christlichen Nächstenliebe genannt, ist aber populär geworden als Eros. Die Darstellung einer nackten Figur auf einem öffentlichen Denkmal war zu jener Zeit umstritten; inzwischen ist die Statue jedoch zu einer Londoner Ikone geworden und hat ihren Platz auf der Titelzeile des Evening Standard.

Lord Shaftesbury heiratete Lady Emily Caroline Catherine Frances Cowper († 15. Oktober 1872), die Tochter von Peter Cowper, 5. Earl Cowper, am 10. Juni 1830. Sie hatten drei Kinder:

  • Lady Victoria Ashley († 15. Februar 1927), ∞ Harry Chichester, 2. Baron Templemore
  • Anthony Ashley-Cooper, 8. Earl of Shaftesbury (27. Juni 1831 bis 13. April 1886)
  • Rt. Hon. Evelyn Ashley (24. Juli 1836 bis 15. November 1907), ∞ Sybella Charlotte Farquhar

Einzelnachweise

  1. Derek J. Tidball; Dieter Sackmann (Hrsg.): Reizwort Evangelikal. Anglikanischer Evangelikalismus. Edition Anker im Christlichen Verlagshaus, Stuttgart 1999 (Originaltitel: Who are the Evangelicals? - Tracing the roots of today's movements, übersetzt von Dieter Sackmann), ISBN 3-7675-7058-0, S. 91.
  2. Derek J. Tidball; Dieter Sackmann (Hrsg.): Reizwort Evangelikal. Das Zeitalter der Gesellschaften und Missionen. Edition Anker im Christlichen Verlagshaus, Stuttgart 1999 (Originaltitel: Who are the Evangelicals? - Tracing the roots of today's movements, übersetzt von Dieter Sackmann), ISBN 3-7675-7058-0, S. 264.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Cropley Ashley-Cooper Earl of Shaftesbury
1851–1885
Anthony Ashley-Cooper

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthony Ashley Cooper, 7. Earl of Shaftesbury — Anthony Ashley Cooper, 7. Earl of Shaftesbury, Carlo Pellegrini, 1869. Anthony Ashley Cooper, 7. Earl of Shaftesbury, genannt …   Deutsch Wikipedia

  • Anthony Ashley-Cooper, 3rd Earl of Shaftesbury — (26 February 1671 – 4 February 1713) was an English politician, philosopher and writer. Contents …   Wikipedia

  • Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury — (* 26. Februar 1671 in London; † 4. Februar 1713 in Neapel) war ein englischer Politiker, Philosoph und Schriftsteller. Inhalts …   Deutsch Wikipedia

  • Anthony Ashley Cooper, 3rd Earl of Shaftesbury — Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury (* 26. Februar 1671 in London; † 4. Februar 1713 in Neapel) war ein englischer Politiker, Philosoph und Schriftsteller. Inhalts …   Deutsch Wikipedia

  • Anthony Ashley-Cooper, 3. Earl of Shaftesbury — (* 26. Februar 1671 in London; † 4. Februar 1713 in Neapel) war ein englischer Politiker, Moralphilosoph, Schriftsteller und Philant …   Deutsch Wikipedia

  • Anthony Ashley-Cooper, 10th Earl of Shaftesbury — (22 May, 1938 ndash;2004) was a British aristocrat. In November 2004 he went missing in France having been murdered by his brother in law during an argument regarding a divorce from his wife Jamila. On 6 April 2005, Lord Shaftesbury s body was… …   Wikipedia

  • Nicholas Ashley-Cooper, 12th Earl of Shaftesbury — The Earl of Shaftesbury Lord Shaftesbury in the estate library, July 2010 Born Nicholas Edmund Anthony Ashley Cooper 3 June 1979 (1979 06 03) (age 32) London, England …   Wikipedia

  • Anthony Ashley-Cooper — ist der Name folgender Personen: Anthony Ashley Cooper, 1. Earl of Shaftesbury (1621–1683), englischer Politiker Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury (1671–1713), englischer Politiker, Philosoph und Schriftsteller Anthony Ashley Cooper,… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl of Shaftesbury — Britischer Adelstitel Anthony Ashley Cooper, 1. Earl of Shaftesbury Titel Earl of Shaftesbury Verleihungsdatum 23 …   Deutsch Wikipedia

  • Earl of Shaftesbury — Earldom of Shaftesbury Creation date 23 April 1672 ( 10000000000000339000000339 years, 10000000000000212000000212 days) Created by Charles II of England …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”