Anthony Melchior Frank

Anthony Melchior Frank (* 1931 in Berlin, Deutschland) war von 1988 bis 1992 Postmaster General der Vereinigten Staaten.

Frank wanderte erst 1937 in die Vereinigten Staaten ein. Seine Familie floh vor dem Holocaust und besorgte sich ein Visum mit der Bürgschaft von Franks Onkel Bruno Frank, einen prominenten Autor in Deutschland, der nach Hollywood auswanderte um dort im Kino zu arbeiten. Frank besuchte die Hollywood High School. Anschließend machte er seinen Abschluss an dem Dartmouth College. Danach heiratete er 1954 Gay Palmer mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, Tracy und Randall.

Nach fünfundzwanzig Jahren als Führer in der Wirtschaftsindustrie zog er sich von dem Posten als Vorsitzender und Hauptgeschäftsführer der First Nationwide Financial Corporation zurück, um den Posten als Postmaster General anzunehmen.

Frank hatte einen Gastauftritt in der Fernsehserie "Mord ist ihr Hobby" in der letzten Folge der siebten Staffel (The Skinny According to Nick Cullhane), wo er Jessica Fletchers Briefträger spielte. Im Abspann wurde er aufgeführt als "and Postmaster General ANTHONY FRANK as The Mailman". Die Folge wurde am 12. Mai 1991 gesendet und ist auch auf DVD erhältlich. Ferner nahm Frank einen Teaser für die Sitcom Cheers auf, in welcher Cliff (der besoffene Briefträger) weg döst und sieht wie Geheimagenten Frank in die Bar geleiten, um Cliff den "Golden Mailbag" als Träger des Jahres zu verleihen. Anschließend weckte ihn Carla wieder auf.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthony M. Frank — Anthony Melchior Frank (* 1931 in Berlin, Deutschland) war von 1988 bis 1992 Postmaster General der Vereinigten Staaten. Frank wanderte erst 1937 in die Vereinigten Staaten ein. Seine Familie floh vor dem Holocaust und besorgte sich ein Visum mit …   Deutsch Wikipedia

  • Anthony M. Frank — Anthony Melchior Frank (born 1931) served as the United States Postmaster General from 1988 to 1992.He retired early from his position as chairman and chief executive of the First Nationwide Financial Corporation in order to accept the position… …   Wikipedia

  • Frank Sinatra — (1960) Francis Albert Sinatra (* 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; † 14. Mai 1998 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US amerikanischer Sänger, Schauspieler und Enter …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Francis Sinatra — Frank Sinatra (1960) Francis Albert Sinatra (* 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; † 14. Mai 1998 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer, der auf …   Deutsch Wikipedia

  • Frankie Blue Eyes — Frank Sinatra (1960) Francis Albert Sinatra (* 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; † 14. Mai 1998 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer, der auf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mek–Meo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des abréviations d'auteur en taxinomie végétale — Cette liste ne doit pas être modifiée. Attention, si vous souhaitez ajouter une nouvelle entrée, faites le sur cette autre page à partir de laquelle cette liste est mise à jour automatiquement. Cette liste est triée par ordre alphabétique des… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”