Anthony Zerbe

Anthony Jared Zerbe (* 20. Mai 1936 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nach seinem Militärdienst bei der US-Marine studierte Zerbe an der Schauspielschule von Stella Adler in New York City.

Zerbe steht seit 1963 vor der Kamera und ist vor allem durch zahlreiche Auftritte in Fernsehserien bekannt, in denen er oft als Bösewicht besetzt wurde. Zu seinen bekanntesten Kinoauftritten gehören seine Rollen als Gegenspieler von Charlton Heston in dem apokalyptischen Film Der Omega-Mann (1971), als Admiral Dougherty in Star Trek: Der Aufstand (1998) und als Councillor Harmann in den Filmen Matrix Revolutions und Matrix Reloaded (beide 2003). Für das Fernsehen verkörperte er 1986 den Bürgerkriegsgeneral und späteren US-Präsidenten Ulysses S. Grant in der Serie Fackeln im Sturm. 1976 erhielt er einen Emmy für seine Nebenrolle als Polizeileutnant in der Krimi-Serie Harry-O.

Anthony Zerbe trat zudem in zahlreichen Theaterstücken auf. 1990 gründete er zusammen mit Josh Brolin das Theaterfestival Reflections in Rochester, New York, das sich neuen Stücken widmet und dessen künstlerischer Leiter er fünf Jahre lang war.[1][2]

Anthony Zerbe ist seit 1962 mit Arnette Jens verheiratet, mit der er einen Sohn und eine Tochter hat.[3]

Filmografie (Auszug)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. superiorpics.com: Josh Brolin
  2. Reflections of E.E. Cummings
  3. filmreference.com: Anthony Zerbe

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthony Zerbe — est un acteur américain, né le 20 mai 1936 à Long Beach, en Californie (États Unis). Filmographie 1967 : Luke la main froide (Cool Hand Luke) : Dog Boy 1968 : Will Penny, le solitaire (Will Penny) : Dutchy 1969 : Death in …   Wikipédia en Français

  • Anthony Zerbe — Infobox actor name = Anthony Zerbe caption = birthdate = birth date and age|1936|5|20 birthplace = Long Beach, California occupation = Film, stage, TV actor spouse=Arnette Jens (1962 ndash; )Anthony Jared Zerbe (born May 20, 1936) is an American… …   Wikipedia

  • Zerbe — ist der Name von Anthony Zerbe (* 1936), US amerikanischer Schauspieler Christina Zerbe (* 1980), deutsche Fußballspielerin Edwin Zerbe (1916–1992), deutscher Jurist und Politiker (SPD), MdB Hannes Zerbe (* 1941), deutscher Komponist und Pianist… …   Deutsch Wikipedia

  • Zerbe — may refer to *Anthony Zerbe, American actor *Zerbe Township, Pennsylvania …   Wikipedia

  • Farran Zerbe — (1871 – 1949) was the former President of the American Numismatic Association from 1908 to 1910. In 1969, he was posthumously inducted into the ANA Hall of Fame. An award is named in his honour (see Farran Zerbe Memorial Award) and awarded by the …   Wikipedia

  • Farran Zerbe Memorial Award — The Farran Zerbe Memorial Award is the highest honor conferred by the American Numismatic Association. [ [http://www.money.org/AM/Template.cfm?Section=Awards2 Template=/CM/HTMLDisplay.cfm ContentID=5280 Money.org | Award Farran Zerbe ] ] The… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ze — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Centennial (miniseries) — Infobox Television Film name = Centennial image sized = image size = caption = format = Miniseries runtime = 1256 mins. (12 episodes) director = Harry Falk (Part 8, 9 10) Paul Krasny (Part 3, 4 5) Bernard McEveety (Part 11) Virg1845il W. Vogel… …   Wikipedia

  • Liste der Darsteller historischer Persönlichkeiten — Dieser Artikel listet Filmschauspieler auf, die in Filmen historische Persönlichkeiten dargestellt haben. Die Liste ist alphabetisch sortiert nach den historischen Persönlichkeiten. Die Darsteller der jeweiligen Persönlichkeit befinden sich… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Mission: Impossible episodes — The television series Mission: Impossible was created by Bruce Geller. It premiered on the CBS network in September 1966 and ran for 171 one hour episodes over seven seasons, ending in March 1973.[1] The series was subsequently revived by the ABC …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”