Anthropokybernetik

Als kybernetische Anthropologie bezeichnet man den Versuch der terminologischen Kopplung von Anthropologie und Kybernetik mit einer technikinduzierten Theoriebildung.

Der Begriff geht zurück auf eine Schrift von Karl Steinbuch aus den 70er Jahren, in der er "das Eindringen mathematischer Werkzeuge in Wissensgebiete, in denen sie bisher nicht praktikabel erschienen" (Karl Steinbuch, 1963) konstatiert. Die neue Disziplin trat mit dem Vorhaben an, durch eine dritte Kultur (Charles Percy Snow, 1967) den Antagonismus zwischen Natur- und Geisteswissenschaften zu überwinden.

Die Kombinierbarkeit einer mathematisch-technischen Disziplin auf die Menschenwissenschaft ist umstritten; Rieger begründet folgendermaßen: "Die Applizierbarkeit der Kybernetik und ihrer Figuren ausgerechnet auf die Anthropologie [...] hat ihren epistemischen Ort weniger in der Technik als vielmehr in der Formation anthropologischer Konstrukte, in der Formation eines anthropologischen Wissens und in letzter Konsequenz in der Formierung des Menschen selbst" (Stefan Rieger, 2003).

Aktuelle Ansätze, wie sie Rieger vertritt, applizieren die kybernetische Anthropologie auf die Medienwissenschaft.

Siehe auch

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kybernetisch — Kybernetik wird von Norbert Wiener definiert als die Wissenschaft der Kommunikation und Kontrolle (Regelung) von lebenden Organismen und Maschinen und wird auch als die Kunst des Steuerns bezeichnet. Die Kybernetik erforscht die grundlegenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Makroanthropokybernetik — Die Soziokybernetik, fasst die Anwendung kybernetischer Erkenntnisse auf soziale Phänomene zusammen, d. h. sie versucht, soziale Phänomene als komplexe Wechselwirkungen mehrerer dynamischer Elemente zu modellieren. Eine wichtige Problemstellung… …   Deutsch Wikipedia

  • Biomedizinische Kybernetik — Die biomedizinische Kybernetik befasst sich mit der Untersuchung von Signalverarbeitungs , Regulations und Entscheidungsprozessen in lebenden Organismen. Anwendungen dieses transdisziplinären Forschungsfeldes liegen in Biologie, Ökologie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kybernetik — Die Kybernetik ist nach ihrem Begründer Norbert Wiener die Wissenschaft der Steuerung und Regelung von Maschinen (Systemtechnik), lebenden Organismen und sozialen Organisationen; der Begriff wird auch mit der Formel „die Kunst des Steuerns“… …   Deutsch Wikipedia

  • Soziokybernetik — Die Soziokybernetik fasst die Anwendung kybernetischer Erkenntnisse auf soziale Phänomene zusammen, d. h. sie versucht, soziale Phänomene als komplexe Wechselwirkungen mehrerer dynamischer Elemente zu modellieren. Eine wichtige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”