Anti-Confederation Party

Anti-Confederation Party war die Bezeichnung mehrerer politischer Parteien in den atlantischen Provinzen Kanadas, die sich in den 1860er Jahren gegen den Beitritt zur Kanadischen Konföderation wandten. Während die Bewegung in New Brunswick und Nova Scotia keinen Erfolg hatte, blieb Neufundland während weiteren acht Jahrzehnten eigenständig.

Inhaltsverzeichnis

Nova Scotia

In Nova Scotia wurden die „Anti-Konföderationisten“ von Joseph Howe angeführt. Sie versuchten, den Beschluss des Parlaments, der Konföderation beizutreten, wieder rückgängig zu machen. Der Beitritt war in der Bevölkerung zu Beginn höchst umstritten: Es herrschte die Meinung vor, aufgrund seiner Lage am Meer habe Nova Scotia eine weitaus engere Bindung an das Vereinigte Königreich und an Neuengland. Die Hinwendung zu Gebieten im Innern des Kontinents mache insbesondere aus wirtschaftlicher Sicht wenig Sinn.

1867 gewann diese Gruppierung bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Nova Scotia 36 von 38 Sitzen und bildete unter William Annand die Regierung. Bei den Unterhauswahlen 1867 gingen 18 der 19 Sitze an die Gegner der Konföderation. Das Vereinigte Königreich war jedoch nicht gewillt, die Abspaltung Nova Scotias zu akzeptieren und beharrte auf den Zusammenschluss. Howe gab dem britischen Druck nach und erhielt wenig später einen Ministerposten in John Macdonalds Bundesregierung, was zum Zusammenbruch der Bewegung führte.

New Brunswick

An der Spitze der Bewegung in New Brunswick stand Albert James Smith, dessen Koalition aus Konservativen und Reformern 1865 die Wahlen zur Legislativversammlung von New Brunswick gewann. Nur ein Jahr später erlitt sie jedoch eine vernichtende Niederlage gegen die Confederation Party von Peter Mitchell. Daraufhin nahm das Parlament den Beitritt zur Konföderation mit 38 zu 1 Stimmen an.

Während in Nova Scotia und andernorts die Befürworter der Konföderation meist Konservative waren und die Gegner überwiegend Liberale, ging in New Brunswick der Bruch durch beide politischen Lager. Sowohl Smith als auch Mitchell waren Konservative, während der Liberale Samuel Leonard Tilley zu den prominentesten Befürwortern zählte und sich später dem Bundeskabinett von John Macdonald anschloss. 1870 lösten sich die Anti-Confederation Party und die Confederation Party auf und wurden durch die ursprünglichen liberalen und konservativen Parteien ersetzt.

Neufundland

In Neufundland führte der Geschäftsmann Charles Fox Bennett, einer der reichsten Einwohner der Insel, die Gegner des Beitritts an. Die Opposition gegen den Beitritt war hier stets sehr ausgeprägt: So war Neufundland 1864 nicht zur Charlottetown-Konferenz eingeladen worden und zur Québec-Konferenz im selben Jahr wurden nur Beobachter ohne Verhandlungsmandat entsandt. Als die Anti-Confederation Party 1869 die Wahlen gewann, war der Beitritt endgültig keine Option mehr und Neufundland blieb eine britische Kolonie. Erst 1949 trat das Dominion Neufundland nach einer lang andauernden politischen und wirtschaftlichen Krise der Konföderation bei.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anti-Confederation Party — Anti Confederation was the name used in what is now Atlantic Canada by several parties opposed to Canadian confederation .Nova ScotiaIn Nova Scotia, the Anti Confederates were led by Joseph Howe. They attempted to reverse the colony s decision to …   Wikipedia

  • Confederation Party — was a term for the parties supporting Canadian confederation in New Brunswick, Nova Scotia and Newfoundland in the 1860s when politics became polarised between supporters and opponents of Confederation. The Confederation parties were accordingly… …   Wikipedia

  • Anti-Federalism — redirect|Anti Federalist|the faction opposed to the policies of U.S. President George Washington|Anti Administration PartyAnti Federalism refers to a movement that opposed the creation of a stronger U.S. federal government and which later opposed …   Wikipedia

  • party — Synonyms and related words: Adamite, American Party, Anti Monopoly Party, Bull Moose Party, Communist Party, Conservative Party, Constitutional Union Party, Democratic Party, Democratic Republican Party, Farmer Labor Party, Federalist Party, Free …   Moby Thesaurus

  • Anti-fédéralisme — Antifédéralisme Antifédéralisme fut le nom donné à deux mouvements politiques distincts à la fin du XVIIIe siècle aux États Unis: Le premier mouvement antifédéraliste des années 1780, s opposa à la création d un gouvernement national plus… …   Wikipédia en Français

  • Anti-Canadianism — represents a consistent hostility towards the government, culture, or people of Canada.HistoricalVoltaire has been quoted jokingly as saying Canada was a few acres of snow. [Will Ferguson, Bastards Boneheads: Our Glorious Leaders, Past and… …   Wikipedia

  • Anti-Americanism — Anti American mural in Tehran, Iran, 2004 The term Anti Americanism, or Anti American Sentiment, refers to broad opposition or hostility to the people, policies, culture or government of the United States.[1] …   Wikipedia

  • Anti-Quebec sentiment — Part of a series on Discrimination General forms …   Wikipedia

  • Anti-canadien — Canada Pour les articles homonymes, voir Canada (homonymie).  Pour l’article homophone, voir Kannada …   Wikipédia en Français

  • Anti-fascism — Dutch Resistance members with US 101st Airborne troops in Eindhoven, September 1944 Anti fascism is the opposition to fascist ideologies, groups and individuals, such as that of the resistance movements during World War II. The related term… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”