Anti-Doping-Initiative
Deutscher Skiverband
Logo des DSV
Gründung: 4. November 1905
Präsident: Alfons Hörmann
URL: http://www.ski-online.de

Der Deutsche Skiverband (DSV) ist die am 4. November 1905 gegründete Dachorganisiation deutscher Skivereine. Der Deutsche Skiverband vertritt international die Interessen des deutschen Skisports und bildet Athleten und Trainer aus. Sitz des Verbandes ist Planegg (südwestlich von München).

Vor der Gründung des DSV etablierten sich lokale Skivereine. 1890 wurde mit dem SC München der erste deutsche Skiverein gegründet. 1892 folgten der SC Todtnau und der WSV Braunlage, sowie 1896 der Ski-Club Sankt Andreasberg e. V. Wilhelm Paulcke vom SC Schwarzwald zog bereits 1903 die Gründung einer übergeordneten Vereinigung in Erwägung. Am 12. September 1905 erfolgte die Einladung der Delegierten von elf Vereinen mit insgesamt rund 2.500 Mitgliedern in die Münchner Gaststätte Augustinerbräu. Dort wurde am 4. November mit 165:79 Stimmen die Gründung des Deutschen Skiverbands beschlossen. Zur gleichen Zeit wurde in einem anderen Raum des Lokals der Österreichische Skiverband gegründet. Erster Präsident war Wilhelm Offermann, der neben Wilhelm Paulcke und Fritz Kohlhepp einer der Initiatoren des deutschen Skisports war. Aktueller Präsident des DSV ist Alfons Hörmann.

Der Deutsche Skiverband richtet die Alpine Skiweltmeisterschaft 2011 in Garmisch-Partenkirchen aus.

Inhaltsverzeichnis

Anti-Doping-Initiative

Die Anti-Doping-Initiative des Deutschen Skiverbandes wurde im Jahr 2006 als Reaktion auf die Dopingdiskussion im Radsport der Tour de France ins Leben gerufen. Als einer der ersten Sportverbände weltweit installierte der DSV eine medizinische Datenbank, in der die Blutwerte aller Athleten archiviert und von einer unabhängigen Kontrollinstanz (NADA) eingesehen und kontrolliert werden können. Außerdem beteiligt sich der DSV im Rahmen der Antidoping Initiative an einer umfassenden medizinischen Studie der Welt Anti Doping Agentur WADA. Ziel der Studie ist es, ein Untersuchungsverfahren zu entwickeln, um zukünftig Blutmanipulationen sicher ausschließen zu können.Als zusätzliches Kontrollinstrument sollen in den kommenden Wochen so genannte Athletenpässe an alle Kaderathleten des DSV ausgegeben werden.

Sportarten

Der DSV vertritt folgende Disziplinen des Skisports:

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • World Anti-Doping Agency — The World Anti Doping Agency (WADA), fr. Agence mondiale antidopage, is an independent foundation created through a collective initiative led by the International Olympic Committee (IOC). It was set up on November 10, 1999 in Lausanne,… …   Wikipedia

  • Deutscher Skiverband — Gründung: 4. November 1905 Gründungsort: Planegg/München Präsident: Alfons Hörmann …   Deutsch Wikipedia

  • Chaperon (Sport) — Chaperon bei den Vattenfall Cyclassics 2011 Ein Chaperon ist ein Helfer des Anti Dopingkommissars bei Sportwettkämpfen. Er ist für die Begleitung der zur Anti Dopingkontrolle geladenen Sportler vom Ende des Sportturniers bis zum Betreten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Chaperon (Radsport) — Ein Chaperon ist ein Helfer des Anti Dopingkommissars bei Sportwettkämpfen. Er ist für die Begleitung der zur Anti Dopingkontrolle geladenen Sportler vom Ende des Sportturniers bis zum Betreten des Dopingkontroll Lokals verantwortlich. Man… …   Deutsch Wikipedia

  • Use of performance-enhancing drugs in the Olympic Games — The use of PEDs has had a long history at the Olympic Games. Its origins can be traced even back to the Ancient Olympics where Olympians would eat lizard meat prepared a special way, in the hopes that it would give them an athletic edge.[1] The… …   Wikipedia

  • Olympic Games — For the 776 BC to AD 393 Games see Ancient Olympic Games. For the most recent Summer Games in Beijing, see 2008 Summer Olympics. For the most recent Winter Games in Vancouver, see 2010 Winter Olympics. For the next Summer Games in London, see… …   Wikipedia

  • Office of National Drug Control Policy — Seal of the ONDCP The White House Office of National Drug Control Policy (ONDCP), a former cabinet level[1] component of the Executive Office of the President of the United States, was established in 1989 by the Anti Drug Abuse Act of 1988. Its… …   Wikipedia

  • Chioma Ajunwa — Medal record Women s Athletics Competitor for  Nigeria Olympic Games Gold …   Wikipedia

  • Erythropoetin — Oberflächenmodell von Erythropoetin (Mitte) im Komplex mit seinem Rezeptor, nach PDB  …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball — Fußballszene Ein Fußball Fußball ist eine …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”