Liste der Könige von Babylonien

Liste der Könige von Babylonien

Diese Liste der babylonischen Könige enthält alle bekannten Herrscher des Babylonischen Reiches.

Inhaltsverzeichnis

Altbabylonisches Reich

1. Dynastie

Altbabylonisches Reich (Mittlere Chronologie: 1894 v. Chr. bis 1595 v. Chr.)
Könige Regierungszeit[1] Bemerkungen
Sumu-abum 1894 v. Chr. - 1881 v. Chr. 14 Jahre
Sumulael 1880 v. Chr. - 1845 v. Chr. 36 Jahre
Sabium 1844 v. Chr. - 1831 v. Chr. 14 Jahre
Apil-Sin 1830 v. Chr. - 1813 v. Chr. 18 Jahre
Sin-muballit 1812 v. Chr. - 1793 v. Chr. 20 Jahre, Šamši-Adad I.[2]
Hammurapi 1792 v. Chr. - 1750 v. Chr. 43 Jahre
Šamšu-iluna 1749 v. Chr. - 1712 v. Chr. 38 Jahre
Abi-Ešuh 1711 v. Chr. - 1684 v. Chr. 28 Jahre
Ammi-ditana 1683 v. Chr. - 1647 v. Chr. 37 Jahre
Ammi-şaduqa 1646 v. Chr. - 1626 v. Chr. 21 Jahre
Šamšu-ditana 1625 v. Chr. - 1595 v. Chr. 31 Jahre
Ende der 1.Dynastie: Eroberung Babylons durch Mursili I. und Nachfolgedynastie der Kassiten

Mittelbabylonisches Reich

2. Dynastie (Kassitendynastie)

Name Regierungszeit
(Einheitliche Chronologie)
Kommentar
2.Dynastie ------- Kassitendynastie
Agum II. (Karikme) 1594 v. Chr. - 1571 v. Chr. 22 Jahre
Burna-buriaš I. 1570 v. Chr. - ???? v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Kaštiliaš III. ???? v. Chr. - ???? v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Ulam-buriaš um 1430 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Agum III. um 1415 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Kadašman-harbe I. ???? v. Chr. - ???? v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Kara-indaš ???? v. Chr. - ???? v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Kuri-galzu I. ???? v. Chr. - 1383 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Kadašman-Enlil I. 1382 v. Chr. - 1366 v. Chr. 15 Jahre
Burna-buriaš II. 1365 v. Chr. - 1338 v. Chr. 36. Jahr Amenophis III.
Kara-hardaš 1337 v. Chr. - 1336 v. Chr.
Nazi-Bugaš 1336 v. Chr. - 1336 v. Chr.
Kuri-galzu II. 1335 v. Chr. - 1309 v. Chr. 25 Jahre
Nazi-Maruttaš 1308 v. Chr. - 1283 v. Chr. 26 Jahre
Kadašman-Turgu 1282 v. Chr. - 1265 v. Chr. 18 Jahre
Kadašman-Enlil II. 1264 v. Chr. - 1256 v. Chr. 9 Jahre, 16. Jahr Ramses II.
Šagarakti-šuriaš 1255 v. Chr. - 1234 v. Chr. 22 Jahre
Kaštiliaš IV. 1233 v. Chr. - 1226 v. Chr. 8 Jahre
Adad-šuma-usur 1225 v. Chr. - 1196 v. Chr. 30 Jahre

3. Dynastie (Kassitendynastie)

Name Regierungszeit
(Einheitliche Chronologie)
Kommentar
3.Dynastie ------- Kassitendynastie
Meli-šipak 1195 v. Chr. - 1181 v. Chr. 15 Jahre
Marduk-apla-iddina I. 1180 v. Chr. - 1167 v. Chr. 14 Jahre
Zababa-šuma-iddina 1166 v. Chr. - 1161 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Enlil-nadin-ahe 1160 v. Chr. - 1158 v. Chr. 3 Jahre
Ende der Kassitendynastie: Elamitische Invasion 1158 v. Chr. durch Šutruk-Nahhunte II.

4. Dynastie (2. Dynastie von Isin)

Name Regierungszeit
(Einheitliche Chronologie)
Kommentar
2. Dynastie von Isin
Marduk-kābit-ahhēšu 1157 v. Chr. - 1140 v. Chr. 18 Jahre
Itti-Marduk-bālatu 1139 v. Chr. - 1132 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Ninurta-nādin-šumi 1131 v. Chr. - 1126 v. Chr. Regierungsdaten fehlen
Nabu-kudurri-usur I. 1125 v. Chr. - 1104 v. Chr. Nebukadnezar I., 22 Jahre
Enlil-nādin-apli 1103 v. Chr. - 1100 v. Chr. 4 Jahre
Marduk-nādin-ahhē 1099 v. Chr. - 1082 v. Chr. 18 Jahre
Marduk-šāpik-zēri 1081 v. Chr. - 1069 v. Chr. 13 Jahre
Adad-apla-iddina 1068 v. Chr. - 1047 v. Chr. 22 Jahre
Marduk-zēra 1046 v. Chr. - 1034 v. Chr. 13 Jahre
Nabû-šumu-lībur 1033 v. Chr. - 1026 v. Chr. 8 Jahre

5. Dynastie 2. Dynastie des Meerlandes

von - bis Name Bemerkung
1026–1008 Simbar-šīpak (Simbar-šīhu)
1008 (5 Monate) Ea-mukīn-zēri Usurpator
1008–1005 Kaššu-nādin-ahi

6. Dynastie Dynastie von "Bazi"

von - bis Name Bemerkung
1005–988 Eulmaš-šākin-šumi
988–985 Ninurta-kudurrī-usur II.
985 (3 Monate) Širikti-Šuqamuna Bruder des Vorigen?

7. Dynastie Elamische Dynastie

von - bis Name Bemerkung
985–979 v. Chr. Mār-Bīti-Apla-Usur Elamische Dynastie, nur ein Herrscher

8./9. Dynastie

von - bis Name Bemerkung
979–943 Nabû-mukīn-apli
943 (8 Monate) Ninurta-kudurrī-usur II. Sohn des Vorigen
ca. 943–ca. 900 (?) Mar-bīti-ahhē-iddina
ca. 900 Šamaš-mudammiq
ca. 899–ca. 888 Nabû-šuma-ukīn I.
ca. 877–ca. 855/851 Nabû-apla-idina I. Sohn des Vorigen
ca. 855/52–ca. 819 (?) Marduk-zākir-šumi Sohn des Vorigen
ca. 819–ca. 813 Marduk-balāssu-iqbi
ab ca. 813 Baba-aha-iddina
Es folgten einige "königslose" Jahre sowie namentlich unbekannte Herrscher.
 ? Ninurta-apla-...
 ? Mardok-bēl-zēri
 ? Mardok-apla-usur
ca. 770 Erība-Marduk Chaldäer aus dem "Meerland"
spätestens 760–748 Nabû-šuma-išin
747–734 Nabu-nasir
733–732 Nabû-nādin-zēri Sohn des Vorigen
732 (1 Monat) Nabû-šuma-ukīn II. Usurpator
732–729 Nabû-mukīn-zēri
Ab 729 v.Chr. geriet Babylonien unter die Herrschaft von Assyrien.

10. Dynastie (Assyrische Dynastie)

von - bis Name Bemerkung
729–727 Pūlu (= Tiglat-pileser III. von Assyrien)
727–722 Ululaja (= Salmanassar V. von Assyrien)
722–710 Marduk-apla-iddina II. (Merodoch-baladan) unabhängiger babylonischer König
709–705 Šarru-ukēn II. (= Sargon II. von Assyrien)
705–703 Sîn-ahhē-erība (= Sanherib von Assyrien)
703 Marduk-zakir-šumi II. unabhängiger babylonischer König
703 Marduk-apla-iddina II. unabhängiger babylonischer König
703–700 Bēl-ibni assyrischer Vizekönig
699–694 Aššur-nadin-šumi Sohn des Vorigen, assyrischer Vizekönig
694–693 Nergal-ušērib elamischer Vizekönig
693–689 Mušēzib-Marduk unabhängiger babylonischer König
689–681 Sîn-ahhē-erība (= Sanherib von Assyrien) erneut
681–669 Aššur-aha-iddina (= Asarhaddon von Assyrien bezeichnet sich meist nur als "Statthalter von Babylon"
668–648 Šamaš-šuma-ukin Rebellion gegen die assyrische Oberherrschaft
647–627 Kandalanu
627/626 v. Chr. Aššur-etil-ilani Usurpator in Assyrien
626 v. Chr. Sin-šumu-lišir König von Assyrien
627/626 v. Chr. brach nach einem babylonischen Aufstand die assyrische Herrschaft zusammen.

Neubabylonisches Reich

11. Dynastie

von - bis Name Bemerkung
625–605 v. Chr. Nabû-apla-usur (Nabopolassar)
604–562 v. Chr. Nabû-kudurrī-usur (Nebukadnezar II.) Sohn des Vorigen
561–560 v. Chr. Amēl-Marduk (Amelmerodach) Sohn des Vorigen
559–556 v. Chr. Nergal-šarra-usur Schwiegersohn des Nabû-kudurrī-usur
556 v. Chr. Lā-abāši-Marduk Sohn des Vorigen
555–539 v. Chr. Nabǔ-nā'-id (Nabonid)
552–543 v. Chr. Vertreter von Nabonid, jedoch kein offizieller König. Bel-šarra-usur Sohn des Nabonid
539 v. Chr. Eroberung Babyloniens durch den Persischen Großkönig Kyros II., der ein Jahr später seinen Sohn formal zum König krönen lässt

Kurzfristige Nachfolger 522 v. Chr. - 521 v. Chr. und 484 v. Chr.

von - bis Name Bemerkung
522 v. Chr. Nebukadnezar III. (Nidintu-Bel)[3] Usurpator
521 v. Chr. Nebukadnezar IV. (Aracha)[3] Usurpator
484 v. Chr. Šamaš-eriba[4] Usurpator
484 v. Chr. Bel-šimanni[4] Usurpator; nur in Borsippa und Dilbat

Literatur

  • A. K. Grayson: Königlisten und Chroniken. in: Reallexikon der Assyriologie. Bd 6. de Gruyter, Berlin 1938, 1980–1983 (Repr.), S.102–120. ISBN 3-11-010051-7

Anmerkungen und Belege

  1. Gesicherte Datierung
  2. Der Regierungsantritt von Šamši-Adad I. erfolgte im 4. Regierungsjahr; die Regierung von ihm endete im 17. Regierungsjahr von Hammurapi.
  3. a b M. P. Streck: Nebukadnezar III. und IV. In: Dietz-Otto Edzard (Hrsg.): Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie, Bd. 9. de Gruyter, Berlin 2001, S. 206.
  4. a b E. Gehlken: Šamaš-eriba. In: M. P. Streck (Hrsg.): Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie, Bd. 11. de Gruyter, Berlin 2008, S. 615f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Könige von Isin — Der Alte Orient Zeitleiste[1] Epipaläolithikum 12000–9500 v. Chr. (unk …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige von Larsa — Larsa war ein Stadtstaat im alten Babylonien, etwa 25 km südöstlich von Uruk. In der Bibel wird Larsa im 1. Buch Mose 14:1 als Ellasar erwähnt. Könige von Larsa Name Regierungszeit (Mittlere Chronologie) Kommentar 1.Dynastie Naplanum 2025 v …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige des Kassitenreiches in Babylonien — Die Könige der Kassiten und des Kassitenreiches in Babylonien (um 1670–1154 v. Chr) Inhaltsverzeichnis 1 Quellen 2 Könige der Kassiten vor der Eroberung Babyloniens 2.1 Erste Kassitendynastie (traditionell gezählt als Dritte Dynastie von Babylon) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der assyrischen Könige von Babylonien — Diese Liste der babylonischen Könige enthält alle bekannten Herrscher des Babylonischen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 Altbabylonisches Reich 1.1 1. Dynastie 2 Mittelbabylonisches Reich 2.1 2. Dynastie (Kassitendynastie) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige des Alt-Babylonischen Reiches — Diese Liste der babylonischen Könige enthält alle bekannten Herrscher des Babylonischen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 Altbabylonisches Reich 1.1 1. Dynastie 2 Mittelbabylonisches Reich 2.1 2. Dynastie (Kassitendynastie) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige des Mittel-Babylonischen Reiches — Diese Liste der babylonischen Könige enthält alle bekannten Herrscher des Babylonischen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 Altbabylonisches Reich 1.1 1. Dynastie 2 Mittelbabylonisches Reich 2.1 2. Dynastie (Kassitendynastie) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige des Neubabylonischen Reiches — Diese Liste der babylonischen Könige enthält alle bekannten Herrscher des Babylonischen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 Altbabylonisches Reich 1.1 1. Dynastie 2 Mittelbabylonisches Reich 2.1 2. Dynastie (Kassitendynastie) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenzlisten/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis H 1.2 Heiliges Römisches Reich 1.3 H bis L …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.