Anticamera Pontificia

Als Anticamera Pontificia (italienisch für päpstliches Vorzimmer) werden die Teile des Apostolischen Palastes bezeichnet, in denen der Papst Privataudienzen gewährt und ausländische Staatsoberhäupter, Regierungsmitglieder und Diplomaten empfängt. Gelegentlich wird der Begriff auch als Bezeichnung für die Gesamtheit derjenigen Personen verwendet, die in ihr ihren Dienst versehen (wie beispielsweise die Sediari pontifici).

Quellen

Ulrich Nersinger: Tiara und Schwert. Die Päpste als Kriegsherren. Sankt Ulrich Verlag, Augsburg 2011, ISBN 9783867441933.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sediari — Als Sediario (auch: Sediario pontificio, Mehrzahl: Sediari pontifici) bezeichnete man ein Mitglied des päpstlichen Hofes, dessen sichtbarste Aufgabe darin bestand, die große Thronsänfte des Papstes (Sedia gestatoria) sowie die kleinere Sedes… …   Deutsch Wikipedia

  • Sediari pontifici — Als Sediario (auch: Sediario pontificio, Mehrzahl: Sediari pontifici) bezeichnete man ein Mitglied des päpstlichen Hofes, dessen sichtbarste Aufgabe darin bestand, die große Thronsänfte des Papstes (Sedia gestatoria) sowie die kleinere Sedes… …   Deutsch Wikipedia

  • Sediario pontificio — Als Sediario (auch: Sediario pontificio, Mehrzahl: Sediari pontifici) bezeichnete man ein Mitglied des päpstlichen Hofes, dessen sichtbarste Aufgabe darin bestand, die große Thronsänfte des Papstes (Sedia gestatoria) sowie die kleinere Sedes… …   Deutsch Wikipedia

  • Sediario — Sediari tragen 2005 den Sarg von Johannes Paul II. Als Sediario (auch: Sediario pontificio, Mehrzahl: Sediari pontifici) bezeichnete man ein Mitglied des päpstlichen Hofes, dessen sichtbarste Aufgabe darin bestand, die große Thronsänfte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Päpstliche Kammerherren — Die Päpstlichen Kammerherren gehen auf die Cubicularii (cubicularius=Kammerherr) am Hofe des römischen Kaisers im 4. bis 6. Jahrhundert zurück. Am päpstlichen Hof waren sie bis zur Zeit Papst Gregors des Großen Laien, dann Geistliche und Mönche.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”