Antifolat

Folsäure-Antagonisten sind Substanzen, die als Analoga der Folsäure in die DNA- und RNA-Nukleotid-Synthese eingreifen und über eine Enzymhemmung vor allem am Enzym Dihydrofolat-Reduktase (DHFR), aber auch anderen, ihre Wirkung entfalten. Folsäure-Antagonisten im engeren Sinne sind ein kleine Gruppe von Zytostatika (Antimetabolite).

Inhaltsverzeichnis

Arzneistoffe der Gruppe

Zytostatika (auf den menschlichen Organismus wirkend)

Antiinfektiva (auf Krankheitserreger wirkend)

Andere Arzneimittelgruppen (Folsäure-Hemmung als Nebenwirkung)

Geschichtliches

Vor der Zulassung von Pemetrexed wurde der Begriff Folsäure-Antagonist als Synonym für Methotrexat verwendet und ist auch heute noch sehr gebräuchlich.

Einzelnachweise

  1. a b Ruß, Endres, Arzneimittelpocket Plus 2008, 4. Auflage Okt. 2007, ISBN 978-3-89862-287-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Folattransporter 1 — Masse/Länge Primärstruktur 591 Aminosäuren …   Deutsch Wikipedia

  • Häm-Carrier — Protonengekoppelter Folattransporter Größe 459 Aminosäuren Isoformen 2 Bezeichner …   Deutsch Wikipedia

  • PCFT — Protonengekoppelter Folattransporter Größe 459 Aminosäuren Isoformen 2 Bezeichner …   Deutsch Wikipedia

  • Protonengekoppelter Folattransporter — Masse/Länge Primärstruktur 459 Aminosäuren …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”