Antifuse

Antifuses (engl. für Anti-Sicherungen) sind Schaltelemente in der Mikroelektronik. Sie werden häufig zur Programmierung von PLDs oder einmalprogrammierbaren (One Time Programmable - OTP) FPGAs eingesetzt. Sie arbeiten invers zu Sicherungen (Fuses), die bei Aktivierung irreversibel durchschmelzen und so einen bestehenden Kontakt unterbrechen. Bei Antifuses wird die Isolationsschicht durch das Anlegen einer Programmierspannung irreversibel durchgebrannt und es entsteht eine niederohmige Verbindung mit geringer Kapazität.

Im Vergleich zu den ursprünglich eingesetzten Sicherungen eines FPGAs müssen nun in der Regel nur noch 2–4 % angesprochen (= programmiert) werden, um die gewünschte logische Schaltung zu realisieren. Dabei ist die Geschwindigkeit des Programmiervorgangs wesentlich höher als beim Setzen der Konfiguration in EEPROM- oder SRAM-Zellen, welche allerdings wieder zurückgesetzt werden können.

Die zur Programmierung notwendigen hohen Spannungen und Ströme werden von peripheren Schaltelementen des FPGA bereitgestellt, die aufgrund der erforderlichen Leistung deutlich mehr Platz einnehmen als die eigentliche Schaltung selbst. Im Vergleich zur Fuse-Technik sind geringere Ströme zur Programmierung erforderlich.

Da SRAM- und (E)EPROM-Zellen empfindlich gegen hochfrequente Höhenstrahlung sind, werden Antifuse-Logikbausteine oft in Satelliten eingesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antifuse — An antifuse is an electrical device that performs the opposite function to a fuse. Whereas a fuse starts with a low resistance and is designed to permanently break an electrically conductive path (typically when the current through the path… …   Wikipedia

  • Antifuse-Technologie — Antifuses (engl. für Anti Sicherungen) sind Schaltelemente in der Mikroelektronik. Sie werden häufig zur Programmierung von PLDs oder einmalprogrammierbaren (One Time Programmable OTP) FPGAs eingesetzt. Sie arbeiten invers zu Sicherungen (Fuses) …   Deutsch Wikipedia

  • Programmable read-only memory — D23128C PROM on the board of ZX Spectrum Computer memory types Volatile RAM DRAM (e.g., DD …   Wikipedia

  • Field-programmable gate array — FPGAs should not be confused with the flip chip pin grid array, a form of integrated circuit packaging. A field programmable gate array is a semiconductor device containing programmable logic components called logic blocks , and programmable… …   Wikipedia

  • FPGA — Ein FPGA ist ein programmierbarer Integrierter Schaltkreis (IC) der Digitaltechnik. Die englische Abkürzung steht für Field Programmable Gate Array und kann als „Vor Ort modifizierbarer Logikbaustein“ übersetzt werden. In FPGAs können durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Fpga — Ein FPGA ist ein programmierbarer Integrierter Schaltkreis (IC) der Digitaltechnik. Die englische Abkürzung steht für Field Programmable Gate Array und kann als „Vor Ort modifizierbarer Logikbaustein“ übersetzt werden. In FPGAs können durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Memoire informatique — Mémoire informatique Pour les articles homonymes, voir mémoire. Mémoire vive pour ordinateur VAX 8600 (1986) …   Wikipédia en Français

  • Mémoire (informatique) — Pour les articles homonymes, voir mémoire. Mémoire vive pour ordinateur VAX 8600 (1986). En informatique la mémoire …   Wikipédia en Français

  • Mémoire (électronique) — Mémoire informatique Pour les articles homonymes, voir mémoire. Mémoire vive pour ordinateur VAX 8600 (1986) …   Wikipédia en Français

  • Mémoire Informatique — Pour les articles homonymes, voir mémoire. Mémoire vive pour ordinateur VAX 8600 (1986) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”