Antigua Guatemala
14.551666666667-90.732777777778
Antigua Guatemala
Antigua Guatemala (Guatemala)
Antigua Guatemala
Antigua Guatemala

Antigua Guatemala auf der Karte von Guatemala

Basisdaten
Staat Guatemala
Departamento Sacatepéquez
Stadtgründung 1543
Einwohner 34.685 (2007)
Stadtinsignien
Flag of Guatemala.svg
Detaildaten
Zeitzone UTC-6
Die Straßen von Antigua, der Vulkan Agua im Hintergrund
Die Straßen von Antigua, der Vulkan Agua im Hintergrund
Kirche in Antigua
Kirche in Antigua

La Antigua Guatemala (dt. „Alt-Guatemala“; Kurzform: Antigua) ist eine etwa 35.000 Einwohner zählende Kleinstadt im zentralen Hochland Guatemalas. Sie war von 1543 bis 1773 die Hauptstadt der spanischen Kolonien in Zentralamerika. Heute ist Antigua Guatemala Verwaltungssitz der gleichnamigen Großgemeinde (Municipio) und des Departamentos Sacatepéquez. Die für ihre barocke Kolonialarchitektur bekannte Stadt gehört seit 1979 zum Weltkulturerbe.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Zug der Eroberung Guatemalas durch Pedro de Alvarado richteten die Spanier am 25. Juli 1524 eine erste Hauptstadt in Tecpán Guatemala bei Iximché (Chimaltenango) ein. Am 22. November 1527 verlegte man sie ins sechs Kilometer südwestlich von Antigua Guatemala gelegene Santiago de Goathemala, die heutige Ciudad Vieja (dt. „Alte Stadt“). Im Herbst 1541 begrub eine Schlammlawine den Ort unter sich, mehrere hundert Menschen starben. Am 10. März 1543 gründete Bischof Francisco Marroquín im nahen Panchoy-Tal die dritte Hauptstadt, die 1566 von König Philipp II. den Namen La Muy Noble y Leal Ciudad de Santiago de los Caballeros de Goathemala erhielt (heute Antigua Guatemala). In den folgenden 200 Jahren entwickelte sich die Stadt zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Mittelamerikas, das Mexiko-Stadt oder Lima in nichts nachstand. Erdbeben richteten im Lauf der Zeit mehrmals schwere Schäden an, doch blieben die negativen Auswirkungen auf die städtebauliche Entwicklung nur von kurzer Dauer. Mitte des 18. Jahrhunderts hatte Antigua mehr als 50.000 Einwohner, über 50 Kirchen und Kapellen, Krankenhäuser, Schulen, eine Druckerei und auch eine Hochschule, aus der die heutige Universidad de San Carlos de Guatemala hervorging. Diese Stadt wurde am 29. Juni 1773 durch ein schweres Erdbeben völlig zerstört. Zunächst plante man einen Umzug der Hauptstadt ins etwa 150 km östlich gelegene Jalapa, dann entschied man sich für die 45 km entfernte Ermita-Hochfläche, wo sich heute Guatemala-Stadt befindet.

Antigua Guatemala wurde als Stadt nie aufgegeben, erholte sich jedoch nur sehr langsam. Ab 1871 ermöglichten die Säkularisierung des Kirchenbesitzes und die liberalen Reformen der Regierung Barrios in- und ausländische Investitionen und den Aufbau einer auf Kaffee basierenden Exportwirtschaft. 1976 richtete ein weiteres Erdbeben in Antigua, wie auch in anderen Städten Guatemalas, erneut schwere Schäden an. Einige wenige Ruinen erinnern noch an die verschiedenen Naturkatastrophen, die die Stadt im Lauf der Zeit heimgesucht haben.

Antigua ist heute eine der touristischen Hauptattraktionen Guatemalas. Die Stadt weist ein schönes koloniales Stadtbild auf und verfügt über zahlreiche Hotels, Restaurants, Geschäfte und Sprachschulen. Ein kultureller Höhepunkt in Antigua Guatemala sind die prachtvollen Prozessionen in der Osterwoche (Semana Santa). Eine weitere Attraktion sind die in Sichtweite gelegenen Vulkane Agua, Acatenango und der noch aktive Fuego.

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter

Weblinks

 Commons: Antigua Guatemala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antigua Guatemala — Saltar a navegación, búsqueda Antigua Guatemala1 …   Wikipedia Español

  • Antigua Guatemala — Antigua Guatemala * Patrimoine mondial de l UNE …   Wikipédia en Français

  • Antigua (Guatemala) — Antigua Guatemala Antigua, ancienne capitale du Guatemala. Antigua Guatemala, plus connue sous le nom d Antigua, est l ancienne capitale Royaume de Guatemala. Elle est connue pour son architecture coloniale de style baroque et de Renaissance… …   Wikipédia en Français

  • Antigua Guatemala — ▪ Guatemala       city, southwestern Guatemala, at an elevation of 5,029 feet (1,533 metres). Capital of the former captaincy general, Antigua Guatemala was once the most important seat of Spanish colonial government between Mexico City and Lima …   Universalium

  • Antigua Guatemala — (generalmente conocida como Antigua) es una ciudad en las montañas centrales de Guatemala, famosa por su bien preservada arquitectura barroca española del Nuevo Mundo, así como un gran número de espectaculares ruinas de iglesias. Ha sido… …   Enciclopedia Universal

  • Antigua Guatemala — Infobox Settlement official name = PAGENAME other name = native name = nickname = Antigua or La Antigua settlement type = motto = imagesize =230px image caption = The Santa Catalina arch Antigua Guatemala flag size = image seal size = image… …   Wikipedia

  • Antigua Guatemala — Original name in latin Antigua Guatemala Name in other language Antigua, Antigua Guatemala, Antigua Gvatemala, Muy Noble y Muy Leal Ciudad de Santiago de los Caballeros, Santiago de los Caballeros de Guatemala, The Most Noble and Most Loyal City… …   Cities with a population over 1000 database

  • Antigua Guatemala — Antịgua Guatemạla,   Antịgua, Hauptort des Departamento Sacatepéquez, Guatemala, 1 500 m über dem Meeresspiegel zu Füßen dreier Vulkane gelegen; 15 800 Einwohner; mehrmals (1717, 1773 und 1874) von Erdbeben zerstört. Die meisten der ehemals… …   Universal-Lexikon

  • Antigua Guatemala — Sp Antigva Gvatemalà Ap Antigua Guatemala L P Gvatemalos Sakatepekeso dep. centras; PPP …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Antigua Guatemala — geographical name see Antigua 2 …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”