Antiklimax

Das rhetorische Mittel Klimax (altgriechisch κλίμαξ, wörtlich „Treppe“, „Leiter“) besteht aus einer stufenartigen Steigerung von Ausdrücken, d. h. aus einem Übergang vom weniger Bedeutsamen zum höchst Bedeutsamen, wodurch die Gesamtaussage erheblich verstärkt wird:

Im Gegensatz dazu steht die Antiklimax, bei der ein Ausdruck stufenweise abgeschwächt wird:

  • „Um den Papst zirkulieren die Kardinäle. Und um die Kardinäle zirkulieren die Bischöfe. Und um die Bischöfe zirkulieren die Sekretäre.“ (Leben des GalileiBertolt Brecht)
  • „Urahne, Großmutter, Mutter und Kind“ (Das GewitterGustav Schwab)

Eine besondere, meist humoristische Form der Antiklimax ist das Bathos.

Mitunter werden beide Stilmittel unter dem Begriff Gradation zusammengefasst, der sowohl das Steigern als auch Abstufen von Ausdrücken bezeichnet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiklīmax — (gr., Rhet.), Figur, wo man von dem Stärkeren zum Schwächeren fortschreitet, also herabsteigt, s. u. Gradation …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antiklīmax — (griech.), s. Gradation …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antiklimax — An|ti|kli|max 〈f. 7; Stilistik〉 Stilmittel, Übergang vom stärkeren zum schwächeren Ausdruck; Ggs Klimax (2) [<grch. anti „gegen“ + klinein „beugen, neigen“] * * * An|ti|kli|max [auch: an…], die; (Stilkunde): Übergang vom stärkeren zum… …   Universal-Lexikon

  • Antiklimax — An|ti|kli|max 〈f.; Gen.: , Pl.: e; Stilistik〉 Übergang vom stärkeren zum schwächeren Ausdruck; Ggs.: Klimax (1) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Antiklimax — An|ti|kli|max die; , e <zu ↑anti... u. ↑Klimax> Übergang vom stärkeren zum schwächeren Ausdruck, vom Wichtigeren zum weniger Wichtigen (Rhet., Stilk.); Ggs. ↑Klimax …   Das große Fremdwörterbuch

  • Antiklimax — An|ti|kli|max, die; , e Plural selten <griechisch> (Rhetorik, Stilkunde Übergang vom stärkeren zum schwächeren Ausdruck) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Mittel — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausdrucksfigur — Die Wortfiguren sind ein Teil der Stilmittel oder Rhetorischen Figuren. Sie enthalten alle Stilmittel, die sich auf die Wörter selbst beziehen und diese verändern. Stilmittel Folgende Stilmittel lassen sich in die Kategorie der Wortfiguren… …   Deutsch Wikipedia

  • Figurae per adiectionem — Die vier Änderungskategorien bezeichnen eine in der antiken Rhetorik übliche Einteilung von Stilmitteln in Kategorien: Dazu zählen figurae per adiectionem figurae per detractionem figurae per transmutationem figurae per immutationem Die Theorie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”